Alle Artikel mit dem Schlagwort: Superfood

Quinoa Salat mit Pesto, Birne und Walnuss, vegetarische Rezept

Quinoa Salat mit Pesto, Birne und Walnuss

Direkt zum Rezept Das Rezept für Quinoa Salat mit Pesto, Birne und Walnuss ergibt eine Schüssel voller guter Zutaten. Das Pesto ist ein selbstgemachtes Rucola-Pesto. Die Basis des leckeren Salates ist das Superfood Quinoa. Und ich habe noch ein paar leicht geröstete Walnüsse und klein gehackte Birne dazu gegeben. So bekommt Ihr ein leichtes und erfrischendes Gericht. Ihr könnt es entweder als leichtes Mittagessen so nehmen wie es ist oder Ihr rüstet das Rezept für ein herzhaftes Abendessen noch etwas auf. Das gelingt sehr gut mit einer proteinhaltigen Zutat Eurer Wahl. Quinoa Salat mit Pesto enthält schon viel Protein Der Salat ist voll gepackt mit mediterranen Aromen. Mir gefällt bei diesem Rezept am meisten, dass er so einfach zu machen ist und dass ich mein Lieblingsolivenöl, Zitrone und Parmesan darin versammelt habe. Diese Zutaten passen so wunderbar zu den Birnen und der Walnuss, dass ich ganz ins Schwärmen komme. Wenn Ihr wie ich Clean Eating und gesunde Ernährung haben wollt, dann ist das genau das richtige Rezept dafür. Und wen das nicht überzeugt, der sollte …

Rezept für mediterraner Quinoa-Salat mit sonnengetrockneten Tomaten, Kapern und Pinienkernen. glutenfreies, vegetarisches.

Mediterraner Quinoa-Salat mit getrockneten Tomaten & Kapern

Mediterraner Quinoa-Salat mit sonnengetrockneten Tomaten und Kapern enthält unglaublich geschmackvolle Aromen, frischen Basilikum und Petersilie und gesunde, rote Zwiebel. Dazu noch Pinienkerne und ein Zitronendressing. Frisch, leicht, gesund und lecker. Ein echter Sommersalat eben. Da geht die Sonne auf! Tapenade als Vorbild für ein leckeres Pesto Ich liebe die Kombination aus Kapern und getrockneten Tomaten. Sie erinnert mich an eine Tapenade, dich ich leider schon lange nicht mehr gemacht habe. Ok, es war wohl eher ein Pesto, denn es fehlt ein wichtiger Bestandteil für eine richtige Tapenade: Oliven. Trotzdem war dieses Pesto ein paar Jahre lang mein Sandwich-Aufstrich, zusammen mit einem klassischen Pesto Genovese. Diese zwei Pestos auf einem Sandwich mit frischem, italienischen Mozzarella, Tomaten und jungem Rucola, schon wenn ich daran denke bekomme ich Lust darauf. Ich verspreche Euch, dass ich das Rezept in Kürze nachreiche. Getrocknete Tomaten gibt es in verschiedenen Variationen Doch dies ist ja ein mediterraner Quinoa-Salat. Ich ergänze ihn auch manchmal mit Beluga-Linsen statt Quinoa und kann mich nicht entscheiden, welche Version besser schmeckt. Beide sind sehr gut. Das muss …

Frühstücks Cookies mit Goji Beeren, Quinoa, Mandeln, Haferflocken, Pinienkerne, Mandeln zum Frühstück

Frühstücks Cookies mit Quinoa

Ich finde ja Cookies eine gute Frühstücks-Alternative wenn mal wieder morgens die Zeit für ein richtiges Frühstück fehlt. Wenn die Zutaten gesund sind, muss man bei selbstgemachten Cookies überhaupt kein schlechtes Gewissen haben. Deswegen habe ich mich für Frühstücks Cookies mit Quinoa und Mandeln entschieden. Drei Superfoods auf einen Schlag (Goji Beeren, Quinoa und Mandeln). Da stimmt der Nährstoffgehalt! Vor ein paar Jahren hat mir meine Tante aus Vancouver dieses Rezept aus einem Magazin geschickt und seitdem mache ich sie mehrmals pro Jahr. Die Goji Beeren ersetze ich auch gerne durch Cranberries. Oder ich variiere das weiße Dinkelmehl mit normalem Mehl. Aber immer mische ich das Mehl mit Vollkorn-Dinkel-Mehl oder Vollkorn-Weizen-Mehl! Sind Goji Beeren gesünder als andere Beeren? Knapp 30 g Goji Beeren haben ca. 100 Kalorien, 4 Gramm Proteine und enthalten mehr als den täglichen Bedarf an Vitamin C und E. Sie haben viele Ballaststoffe und Kalzium. Kombiniert mit Quinoa geben Sie einem den richtigen Kick um in den Tag zu starten. Ich habe neulich einen interessanten Artikel über Goji Beeren gelesen. Da sagt …

Mega Omega Smoothie mit Sacha Inchi‏ Öl und Mandelmilch

Sacha Inchi‏ – Der nächste Superfood-Hit

Mit Sacha Inchi gibt es wieder eine Zutat, die Ihr auf Eure Liste der Superfoods dazu schreiben könnt. Ich bin zufällig darüber gestolpert, als ich auf der Website von Hagen Grote war. Dort habe ich ein tolles Öl gefunden: das Sacha Inchi Öl. Ich habe es gleich bei Hagen Grote bestellt und wurde nicht enttäuscht. Sacha Inchi (man nennt es auch Inka Erdnuss oder Inka Nüsse), sind die Samen einer Pflanze, die im peruanischen Amazonasgebiet wächst. Ähnlich wie Quinoa oder Chia wird Sacha Inchi schon seit über 3.000 Jahren in den Anden angebaut und wurde erst vor kurzem auch bei uns bekannt. Gesundheitsexperten bezeichnen Sacha Inchi als geschmackvolle Altnernative zu Fischölkapseln, denn es hat viele gesunde Wirkungen. Und wer als Kind Lebertran eingeflößt bekommen hat, der weiß so eine Alternative zu schätzen. Sacha Inchi dagegen hat einen milden, nussigen Geschmack und das daraus gewonnene Öl gilt als „Gourmet-Öl“. Es hat bereits 2004 eine Goldmedaille auf der World Edible Oil Fair gewonnen. Obwohl die Messe in Paris stattfindet, wurde das Öl aber erst 2013 in der …

Quinoa schwarz

Der Superfood Superstar: Quinoa

Für alle, die Quinoa (ausgesprochen: Kiin-wah) noch nicht kennen, haltet Euch fest, was dieses Superfood alles kann. Superfood heißt nicht so, weil es super schmeckt, sondern weil es so unglaublich viele gute Eigenschaften hat. Ja, häufig wird Superfood als Medizin gewertet. Natürlich auf natürlicher Basis. Ich weiß gar nicht, seit wann es diesen Begriff gibt. Zumal es das Wissen um Heilkräuter ja seit Jahrtausenden gibt. Mir ist er in Zusammenhang mit Quinoa zum ersten Mal über den Weg gelaufen. Genau wie Goji-Beeren oder Chia-Samen ist Quinoa sehr exotisch und kommt aus einem fernen Land, wo es von Menschen schon seit lange verwendet wird. Mehr Superfoods findet Ihr auf dieser Website. „Die Mutter aller Körner“. So haben die Inkas in den südamerikanischen Anden Quinoa genannt. Es ist der Samen der Gänsefuß-Pflanze und gehört zur selben Pflanzenfamilie wie Rote Bete und Spinat. Quinoa ist voller Nähr- und Mineralstoffe und dabei glutenfrei. Dazu kommt Vitamin E. Es ist perfekt für den veganen oder vegetarischen Speiseplan. In den letzten Jahren ist Quinoa immer beliebter geworden und ich war erstaunt …