Alle Artikel mit dem Schlagwort: Tartar

Frischer Lachs-Tartar

Das ist eins meiner Lieblingsgerichte. Lachs-Tartar mit viel Zitrone ist nicht zu schlagen. Das sagt auch mein liebster Schwabe. Er hat das vor vielen Jahren bei seinem besten Freund serviert bekommen, dessen Frau Französin ist. Und die verstehen ja was von guter Küche. Und das Beste daran ist, dass man noch nicht mal kochen muss. Einfach ein bisschen Lachs klein schneiden und ein paar Zutaten dazu und fertig ist ein wirklich leichtes und gesundes Gericht. Wenn es draußen heiß ist, passt Lachs-Tartar hervorragend zur Saison. Vor allem auch weil es viel mehr ist, als ein Salat. Beim Einkaufen des Lachs bitte danach fragen, ob der Fisch auch „Sushi-Qualität“ hat. Denn nur dann kann man ihn roh essen. Der Fischhändler kann auch gleich den Lachs filetieren und häuten. Denn anders, als bei meinem anderen Lachs-Tartar-Gericht, verwende ich bei diesem Rezept rohen Lachs. Ich weiß, dass es viel Diskussion darum gibt, ob man Lachs überhaupt noch essen soll wegen der Überfischung und den Lachsfarmen, die noch Medikamente und andere Chemikalien den Fischen geben und damit die Umwelt …

Geräucherter Lachs-Tartar mit Avocado und Krabben

Ich liebe Lachs-Tartar in jeder Form. Am liebsten natürlich mit meinem liebsten Schwaben auf einer Terrasse in Südfrankreich mit Blick auf Weinberge und einem kühlen Rosé. Ach ja träum weiter, Michaelle. Dieses Rezept kommt von meiner Freundin Denise, die selber lange in Frankreich gelebt hat. Vielleicht sitzt sie irgendwann mit uns auf der Terrasse und wir genießen den Lachs-Tartar zusammen. In dieser Version habe ich eine butterweiche Avocado, geräucherten Lachs und Tiger-Krabben benutzt. Dazu Crème Fraîche und Lachs-Kaviar. Hört sich doch schon extrem lecker an. Wer seine Gäste beeindrucken möchte kann das mit diesem Rezept schaffen. Einfach zuzubereiten und mit dem Wow-Effekt. Das kann man noch verstärken, wenn man den Tartar in eine Form, die unten offen ist, gibt und dann die Form hoch nimmt, damit den Tartar die Form auf dem Teller beibehält. Oder einfach den Tartar in eine kleine Dose geben und kopfüber auf den Teller stellen und die Dose hochnehmen.