Drucken
Rezepte für Geröstete Blumenkohlsuppe mit marokkanischen Gewürzen mit Gelbe Linsen

Geröstete Blumenkohlsuppe mit marokkanischen Gewürzen

Ein veganes Rezept für eine cremige geröstete Blumenkohlsuppe, die nicht nur gesund sondern auch voller leckerer Aromen ist. Die Suppe ist nicht nur vegan sondern auch glutenfrei. Das Rezept reicht für 6 - 8 Portionen und lässt sich aber auch leicht halbieren.

Rezepttyp Beilage, Hauptgericht, Suppe
Kategorie vegan
Vorb. 15 Minuten
Kochen 34 Minuten
Gesamt 49 Minuten
Portionen 6
Kalorien 236 kcal
Autor elle

Zutaten

Für den gerösteten Blumenkohl:

  • 2 Mittel große Köpfe Blumenkohl, in Röschen geschnitten (ca. 1,8 kg)
  • 4 EL Natives Olivenöl extra
  • 2 TL Meersalz

Für die Suppe:

  • 2 EL Natives Olivenöl extra
  • 2 Kleine gelbe Zwiebeln, klein gehackt
  • 2 Große Knoblauchzehen, klein gehackt
  • 1 Mittel große Karotte, geschält und klein gehackt
  • 1 EL Frischer Ingwer, geschält und gerieben
  • 1,5 TL Gemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
  • 1,5 TL Gemahlener Koriander
  • 0,5 TL Gemahlener Kurkuma
  • 1 TL Zimt (Ceylon)
  • Eine große Prise schwarzer Pfeffer
  • 100 g Gelbe Linsen
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 750 ml Wasser
  • 1-2 EL Zitronensaft, frisch gepresst

Optionen zum Garnieren:

  • Geröstete Blumenkohlröschen
  • Lauchzwiebel, in dünne Streifen geschnitten
  • Nüsse oder Körner, geröstet und klein gehackt
  • Petersilie oder Schnittlauch, klein gehackt
  • Ein extra Spritzer Zitrone
  • Ein Löffel Créme Frêche oder Naturjoghurt

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200°C vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.


  2. Jetzt die Blumenkohlstücke in einer großen Schüssel mit Olivenöl und Salz beträufeln und gut darin vermischen.


  3. Danach den Blumenkohl gleichmäßig auf den zwei Backblechen in einer Schicht auslegen, so dass sie sich nicht überlappen. Nun im Ofen rösten bis die Ränder braun werden und der Blumenkohl weich ist (ca. 35 Minuten). Nach der Hälfte der Röstzeit solltet Ihr die Stücke einmal wenden damit sie gleichmäßig rösten.


  4. In der Zwischenzeit 2 EL Olivenöl in einem großen Topf auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen. Danach die Zwiebeln, den Knoblauch und die Karotte so lange dünsten, bis die Zwiebeln glasig werden (ca. 5 Minuten). Zwischendurch das Umrühren nicht vergessen.


  5. Jetzt den frischen Ingwer, den Kreuzkümmel, den Koriander, den Kurkuma, den Zimt und den schwarzen Pfeffer dazu geben und umrühren.


  6. Danach die Brühe, das Wasser und die Linsen dazu geben und alles zum Kochen bringen. Dann den Herd auf mittlere Stufe stellen und 15 Minuten köcheln lassen während der Blumenkohl im Ofen fertig röstet.


  7. Sobald der Blumenkohl fertig ist, gebt Ihr ihn in den Brühe-Mix in den Topf und püriert die Suppe mit einem Pürierstab bis sie cremig ist. Wenn nötig könnt Ihr zum Verdünnen der Suppe jederzeit etwas Wasser dazu geben. 


    Alternativ zum Pürierstab könnt Ihr die Suppe auch etwas Abkühlen lassen und in einen Mixer geben (je nach Größe des Mixers auch in mehreren Schüben). Wichtig dabei ist, dass Ihr im Deckel des Mixers das Loch offen lasst, damit der Dampf der warmen Suppe abziehen kann.


  8. Nun den frischen Zitronensaft in die cremige Blumenkohlsuppe rühren und nach Geschmack dosieren.


  9. Die Suppe in Teller füllen und garnieren. Enjoy!


Tipps