Drucken
Orangensalat mit Pistazien, vegan, vegetarisch

Orangensalat mit Pistazien

Ein einfaches Rezept für Orangensalat mit Pistazien. Das Dressing mit Pistazienöl, Honig, Reisessig und Blutorangensaft. Super lecker!
Rezepttyp Beilage, Salat
Kategorie Mediterrane Küche, Schnelle Gerichte
Vorb. 15 Minuten
Gesamt 15 Minuten
Portionen 4
Autor elle

Zutaten

Für den Salat:

  • 2 Blutorangen
  • 1 Cara Cara Orange
  • 1 Navelorange
  • 1 Pink Grapefruit
  • 1/2 Kleine rote Zwiebel, halbiert und in dünne Streifen geschnitten
  • 2 EL Frische Minzblätter, grob geschnitten
  • 25 g Geröstete und gesalzene Pistazienkerne, grob gehackt

Für das Dressing:

  • 2 EL Blutorangensaft, frisch gepresst
  • 1 EL Reisessig ungewürzt (ich empfehle japanischen Reisessig)
  • 1/2 TL Honig
  • 3 EL Pistazienöl
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Zubereitung

  1. Die Zitrusfrüchte in runde Scheiben schneiden. Dazu das obere und untere Ende abschneiden, schälen und dann in Scheiben schneiden. Dann die Scheiben auf einem Teller anrichten und die roten Zwiebelstreifen, die Minze und die Pistazien darüber verteilen.


  2. Den Orangensaft, den Reisessig und den Honig in einer kleinen Schüssel vermischen. Dann das Pistazienöl darunter mischen. Nun mit Salz und Pfeffer würzen.


  3. Das Dressing über den Früchten verteilen und servieren.


    Tipp: Dieser Orangensalat mit Pistazien wird noch besser, wenn er ein bißchen steht. Ihr könnt ihn also im Voraus zubereiten. Das macht ihn auch zu einem perfekten Brunch-Salat. Damit sich die Aromen gut vermischen solltet Ihr ihn bei Zimmertemperatur stehen lassen.


  4. Enjoy!


Tipps

Für diese Rezept braucht man ingesamt 3 Blutorangen. Es gibt kleine Blutorangen (mit kerne) die für Saft geeignet sind und Blutorangen die besser zum Essen sind.