Drucken
Bärlauch Risotto mit Ziegenkäse (Chevre) Rezept

Bärlauch Risotto mit Ziegenkäse Rezept

Ein wundervoll frühlingshaftes Risotto-Rezept, das voller Aromen ist. Zum Beispiel Ziegenkäse und eben Bärlauch. Dabei ist es auf natürliche Art glutenfrei und wird zu einem leckeren, vegetarischen Gericht wenn Ihr statt Hühnerbrühe Gemüsebrühe verwendet.

Rezepttyp Hauptgericht, Reisgericht
Kategorie Italienische Klassiker
Vorb. 15 Minuten
Kochen 30 Minuten
Gesamt 45 Minuten
Portionen 4
Autor elle

Zutaten

  • 1 Liter Hühnerbrühe (alternativ Gemüsebrühe)
  • 1 EL Butter
  • 2 EL Natives Olivenöl extra
  • 2 Schalotten, in kleine Würfel geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 350 g Arborio Risotto Reis
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 250 ml Trockener Weißwein
  • 2-3 Bünde Bärlauch, gewaschen und klein geschnitten (ca. 150 g)
  • 150 g Ziegenkäse (Chèvre), ohne Rand (ich habe Chavroux Ziegenkäse genommen)
  • Trüffelöl zum Servieren (optional)

Zubereitung

  1. In einem mittel großen Topf die Brühe auf mittlerer Stufe zum Köcheln bringen und dann den Herd auf kleine Stufe stellen.


  2. In einer großen tiefen Pfanne oder einem Topf das Öl und die Butter auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und dann die Zwiebeln und den Knoblauch hineingeben und dünsten, bis sie weich aber nicht braun werden.


  3. Jetzt den Reis hineingeben und 1 Minute umrühren. Danach mit Salz und Pfeffer würzen und den Wein hineinrühren. So lange umrühren, bis fast die ganze Flüssigkeit verkocht ist (ca. 2 Minuten).


  4. Nun die Brühe nach und nach dazu geben. Immer ca. 250 ml Brühe und dazwischen umrühren, bis die Flüssigkeit fast verkocht ist. Das dauert ca. 20 Minuten bis das Risotto al dente ist. Das langsame Zugeben der heißen Brühe setzt beim Arborio Reis die Stärke frei und sorgt für eine cremige Konsistenz. Der Reis sollte dabei nicht kochen. Wenn er das tut müßt Ihr den Herd auf eine etwas niedrige Stufe stellen.


  5. Sobald die ganze Brühe verkocht ist sollte der Reis cremig sein und Ihr könnt den Bärlauch dazu geben und gut umrühren. Jetzt nochmal 1-2 Minuten kochen bevor Ihr den Ziegenkäse dazu gebt. Dann nochmal gut umrühren.


    Tipp: Das Risotto sollte eine sehr cremige Konsistenz haben. Ihr könnt jederzeit etwas Butter dazu geben, wenn Ihr es noch herzhafter haben wollt.


  6. Das Bärlauch Risotto auf 4 Teller verteilen und wenn Ihr wollt, könnt Ihr es mit ein paar Tropfen Trüffelöl veredeln.


  7. Enjoy!