Drucken
Grünkohl mit schwarzem Reis und Roter Bete, Zimt, Zitronensaft, Cranberries

Grünkohl mit schwarzem Reis und Roter Bete


Rezepttyp Salat
Kategorie Glutenfrei, vegan, vegetarisch
Vorb. 30 Minuten
Kochen 30 Minuten
Gesamt 1 Stunde
Portionen 4
Autor elle

Zutaten

Für den Salat:

  • 2 Mittel große Rote Bete, geschält und geviertelt
  • 250 g Schwarzer Venere Reis (Vollkorn-Reis aus Italien mit natürlicher schwarzer Farbe: beim Bioladen)
  • 1 Bund gemischter Grünkohl, die Stängel abgeschnitten und die Blätter klein geschnitten (alternativ: 4 Hände voll Spinat oder anderes grünes Blattgemüse nach Wahl)
  • 1 EL Natives Olivenöl extra
  • 1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1/4 TL Feines Meersalz
  • 2 EL Getrocknete mit Apfelsaft gesüßte Bio-Cranberries, grob geschnitten
  • 1-2 EL Pinienkerne, geröstet

Für das Dressing:

  • Saft einer Limette, frisch gepresst
  • Saft einer Orange, frisch gepresst
  • 6 EL Natives Olivenöl extra
  • 0,5 TL Ahorn-Sirup
  • 1 Prise Zimt
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 Kleiner Bund frischer Koriander, klein geschnitten
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200°C vorheizen und ein Backblech mit Öl einschmieren.


  2. Die Rote Bete auf das Backblech legen, mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann wenden, damit das Öl gut verteilt ist und 30 Minuten rösten bis die Rote Bete weich und leicht bräunlich ist. Dann aus dem Ofen nehmen und zur Seite stellen.


  3. Während die Rote Bete im Ofen ist, könnt Ihr den Reis entsprechend der Packungsanleitung kochen und danach das nicht verkochte Wasser abschütten. Dann den Reis zur Seite stellen. Die Kochzeit variiert zwischen 30 und 35 Minuten, je nachdem wie weich Ihr den Reis haben wollt.


  4. Wenn Ihr Grünkohl verwendet, dann gebt Ihr die rohen Blätter in eine große Schüssel und beträufelt sie mit etwas Olivenöl, einem Spritzer Zitronensaft und einer Prise Salz. Dann die Blätter aneinander reiben bis sie weich werden (ca. 3-5 Minuten). Danach zur Seite stellen während Ihr das Dressing macht. Den Grünkohl nach der Massage ca. 15-30 Minuten stehen lassen, damit er Zeit hat, noch weicher zu werden.


  5. In einer kleinen Schüssel den Limonensaft, den Orangensaft, das Öl, den Ahorn-Sirup, den Knoblauch und den Zimt gut vermischen. Dann den Koriander dazu geben und nochmal mischen. Zum Schluß mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.


  6. Nun den schwarzen Reis, die geröstete Rote Bete und die Cranberries zum Kohl im die Schüssel geben. Dann das Dressing darüber geben und gut vermischen. Danach die gerösteten Pinienkerne darüber verteilen und servieren.


  7. Enjoy!


Tipps

Mein Grünkohl-Mix bestand aus Redbor-Grünkohl, Russischem Grünkohl und Dinosaurier-Grünkohl (auch bekannt als Black Tuscan Grünkohl). Ihr könnt das auch durch Spinat, normalen Grünkohl oder anderes Blattgemüse ersetzen.