Drucken
Grünkohl mit Pinkel, Kartoffeln, Schweineschmalz, Bauchspeck

Grünkohl mit Pinkel und Kochwurst

Achtung: Das Gericht braucht 1,5 Stunden zum Kochen plus 30 Minuten Vorbereitungszeit!
Rezepttyp Hauptgericht
Kategorie Deutsche Küche
Vorb. 30 Minuten
Kochen 1 Stunde 30 Minuten
Gesamt 2 Stunden
Portionen 8
Autor elle

Zutaten

  • 1-1,5 kg Frischer Grünkohl, gewaschen und die Stängel abgeschnitten
  • 4 EL Schweineschmalz (alternativ Ente)
  • 3 Zwiebeln, klein geschnitten
  • 250 g Geräucherter Bauchspeck, am besten mit der Schwarte
  • 1 TL Vollrohrzucker
  • 1 Prise Muskat
  • 2 EL Dijon Senf (ode rein anderer mittel scharfer Senf)
  • 500 ml Rinderbrühe
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 3 EL Grobe Haferflocken
  • 4 Kochwürste
  • 4 Pinkel Würste
  • 750 g Kleine festkochende Kartoffeln

Zubereitung

  1. Die Grünkohlblätter nach und nach in einen großen Topf mit kochendem Salzwasser geben und 3-4 Minuten kochen (je nach Größe des Topfes in mehreren Schichten). Mit einem Schlitzlöffel die Blätter aus dem Wasser nehmen und in eine Schüssel mit eiskaltem Wasser geben. Nach dem Abkühlen zum Trocknen in ein Sieb geben. Die Blätter gut trocknen (mit Küchenkrepp, in einer Salatschleuder oder einem großen Küchentuch schwenken) und soviel Wasser wie möglich herauspressen und dann die Blätter auf einem Schneidebrett in grobe Stücke schneiden.


  2. In einem Wok oder einer sehr großen Pfanne 2 EL Schmalz auf mittlerer Stufe schmelzen und dann den Bauchspeck darin anbraten (ca. 3 Minuten) und dann wenden und die andere Seite auch anbraten. Nun die Zwiebeln dazu geben und 3 Minuten braten. Jetzt den Grünkohl dazu geben.


  3. Dann den Zucker, das Muskatpulver, den Senf und die Brühe hinein rühren und mit ausreichend Salz und Pfeffer würzen. Nun das Ganze zum Kochen bringen und danach den Herd auf mittlere bis kleine Stufe stellen und zugedeckt köcheln lassen (1 Stunde!). Ab und zu Umrühren. Danach die Haferflocken hinein geben und gut umrühren. Dann nochmal 30 Minuten köcheln lassen und gegebenenfalls mehr Brühe dazu geben, so dass der Grünkohl nicht trocken wird.


  4. In der Zwischenzeit die Kartoffeln in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser kochen. Nach 15 Minuten (bis die Kartoffeln weich, aber noch knackig sind) das Wasser über einem Sieb abschütten und die Kartoffeln kurz unter kaltes Wasser halten, so dass man sie in die Hand nehmen und schälen kann. Dann zur Seite stellen.


  5. Die Kochwürste in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser 15 Minuten kochen.
  6. Während die Würste kochen, das restliche Schmalz in einer beschichteten Pfanne auf mittlerer Stufe schmelzen. Dann die Kartoffeln dazu geben und auf hoher Stufe braten, bis die goldbraun sind (ca. 8-10 Minuten). Mit Salz und Pfeffer würzen.


    Tipp: Den Bauchspeck aus dem Wok mit dem Grünkohl nehmen und die Speckschwarte abschneiden. Dann das Fleisch in kleine Stücke schneiden und wieder in den Wok geben.


  7. Die Kartoffeln und die Würste habe ich zum Servieren neben den Grünkohl gelegt. Vergesst nicht den Senf zu servieren. Der gehört zwingend zu den Würsten dazu!


  8. Enjoy!