Drucken
Hühnerbrust mit Bulgur, Tomaten, Zitrone, Kräuter, Gluten, Diät, Abnehmen

Hühnerbrust mit Bulgur und Tomaten

Ein einfaches Rezept für Hühnerbrust mit Bulgur im Ofen gebacken. Für 2 Personen einfach von allem nur die Hälfte nehmen. 

Rezepttyp Hauptgericht
Vorb. 10 Minuten
Kochen 25 Minuten
Gesamt 35 Minuten
Portionen 4
Autor elle

Zutaten

  • 4 Hühnerbrusthälften (ohne Haut und Knochen), und am besten Bio (ca. 125 g pro Hälfte)
  • 2 EL Natives Olivenöl extra
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 750 ml Hühnerbrühe
  • 1 Schalotte, klein geschnitten
  • 200 g Bulgur, ungekocht (alternativ geht auch Couscous)
  • 1/2 TL Zitronenschale, von 1 Bio-Zitrone, fein gerieben
  • 3 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1/4 TL Thymianblätter, getrocknet (alternativ geht auch 1 TL frischer Thymian)
  • 250 g Cherry-Tomaten (ca. 20 Stück)
  • 2 EL Glatte Petersilienblätter, klein geschnitten (alternativ geht auch Minze)
  • 100 g Junger Rucola (4 große Hände voll)

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 220°C vorheizen.


  2. Das Hühnerfleisch salzen und pfeffern.


  3. In einer großen Pfanne das Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen und die Hühnerbrüste darin anbraten (ca. 3 Minuten pro Seite). Danach auf einen Teller zur Seite stellen.


  4. Jetzt die Schalotten in die Pfanne geben und unter Umrühren braten, bis sie glasig sind (ca. 1 Minute). Dann die Brühe dazu geben und zum Kochen bringen (mit einem Holzkochlöffel etwaige braune Rückstände vom Boden abschaben).


  5. Nun den Bulgur auf dem Boden einer Auflaufform (oder Lasagne-Form) verteilen und den heißen Hühnersud darüber gießen. Dann die Zitronenschale, den Zitronensaft und den Thymian dazu geben. Noch etwas Salz und Pfeffer dazu und umrühren. Dann kommen die gebratenen Hühnerbrüste oben drauf und die Tomaten dazu. Die Auflaufform dann mit Aluminium-Folie abdecken und im Ofen backen, bis das Fleisch durch und die Brühe absorbiert ist (ca. 20 Minuten, je nach Dicke des Fleisches).


  6. Nun das Huhn auf einen Teller legen und die frischen Kräuter über den Bulgur verteilen und gut umrühren. Dann mit einer Gabel auflockern.


  7. Die Servierteller mit Rucola-Salat auslegen und denn Bulgur-Mix und die Hühnerbrüste darauf verteilen. Nochmal mit Salz und Pfeffer nachwürzen (wenn gewünscht) und servieren.


  8. Enjoy!