Print
Carob Buckwheat Granola

Buchweizen Granola mit 4-Kornflocken

Nussiges Buchweizen-Granola selbst gemacht. 

Rezepttyp Frühstück
Kategorie American
Vorb. 10 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Gesamt 25 Minuten
Portionen 1 Liter Glas
Autor Elle

Zutaten

  • 200 g 4-Korn-Flocken z.B. von Alnatura, Ihr könnt sie auch durch glutenfreie Varianten ersetzen, wenn Ihr wollt
  • 200 g Buchweizen, geröstet (Kascha)
  • 50 g Kokosflocken
  • 100 g Mandeln, gesplittert
  • 40 g Leinsamen
  • 2 EL Kokosblütenzucker alternativ: Bio Mascobado Vollrohrzucker
  • 5 EL Kokosöl
  • 4 EL Ahornsirup alternativ: Honig
  • 1 TL Bourbon-Vanille gemahlen
  • 1/2 TL Meersalz
  • 125 ml Carobpulver (auch Johannisbrot-Pulver genannt) (1/2 Tasse)
  • 4 EL Kakao Nibs

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 175°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. In einer großen Pfanne den getrockneten (auf keinen Fall eingeweichten) Buchweizen auf mittlerer bis großer Stufe erhitzen (ca. 4-5 Minuten) bis er braun wird. Während des Erhitzens umrühren und die Pfanne rütteln.
  3. In einer großen Schüssel den 4-Flocken-Mix, den Buchweizen, die Kokosflocken, den Leinsamen, den Zucker und die Mandeln vermischen.
  4. In einem kleinen Topf das Kokosöl auf kleiner bis mittlerer Stufe zum Schmelzen bringen. Dann den Ahornsirup, das Vanillepulver, das Salz und das Carobpulver dazu geben und gut vermischen, bis es eine warme Masse gibt.

  5. Dann die Masse über die trockenen Zutaten verteilen und gut vermischen.
  6. Den Mix gleichmäßig auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und 15 Minuten im Ofen backen. Dann gut umrühren und wieder in den Ofen stellen und weitere 10-15 Minuten backen (alle 5 Minuten umrühren) bis alles goldbraun ist und gut duftet.
  7. Dann das Buchweizen Granola aus dem Ofen nehmen und auf dem Backblech abkühlen lassen. Wenn es kalt ist die Kakao Nibs darüber verteilen und einrühren. Dann in einem luftdicht verschließbaren Glas lagern (bis zu 3 Wochen haltbar, aber Ihr werdet es garantiert vorher verspeisen).
  8. Zum Servieren das Buchweizen Granola entweder als Frühstücks-Parfait verarbeiten oder mit Milch (gerne auch Nussmilch) und frischen Früchten der Saison vermischen.
  9. Enjoy!