Print
Nutty Coconut Granola (+ Parfait Recipe)

Kokos Granola

Ein einfaches Rezept für selbstgemachtes Kokos Granola mit Haferflocken und Nüssen. Dazu Honig und Ahornsirup. Knuspermüsli – selbst gemacht und gesund!
Rezepttyp Frühstück, Snack
Kategorie Amerikanische Küche
Vorb. 10 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Gesamt 30 Minuten
Portionen 1 Glas à 1,5 l:
Autor elle

Zutaten

  • 375 g Grobe Haferflocken
  • 25 g Kokosflocken (ungesüßt)
  • 50 g Gesplitterte Mandeln
  • 50 g Walnüsse oder Pekannüsse, grob gehackt
  • 50 g Kürbissamen
  • 35 g Gerösteten Sesam
  • 1/2 TL Meersalz
  • 1/2 TL Zimt
  • 4 EL Honig
  • 4 EL Kokosnussöl extra virgin
  • 3 EL Ahornsirup
  • 1 TL Vanillepulver / Bourbon Vanille gemahlen
  • 50 g Bio Getrocknete Cranberries, grob gehackt

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 160°C vorheizen und auf einem Backblech Backpapier ausbreiten.


  2. Die Haferflocken, die Kokosflocken, die Nüsse, die Samen, das Salz und den Zimt in einem großen Schüssel vermischen.


  3. In einem kleinen Topf auf mittlerer Stufe das Kokosnussöl, den Honig, den Ahornsirup und das Vanillepulver erhitzen und dann über die anderen Zutaten verteilen. Gut vermischen.


  4. Den gesamten Mix auf dem Backpapier verteilen und 15-20 Minuten backen, bis das Granola goldbraun wird. Nach 8 bis 10 Minuten umrühren. Dann aus dem Ofen nehmen und auf einen Rost zum Abkühlen stellen.


  5. Jetzt die geschnittenen Cranberries hinein rühren und das Granola abkühlen lassen, bevor es serviert oder abgepackt wird.


  6. Enjoy!


Tipps

Ihr könnt gerne mit Gewürzen oder anderen Nüssen herum experimentieren. Ich nehme immer, was ich gerade vorrätig habe. Kokos Granola lagert Ihr am besten in einem luftdicht verschlossenen Behälter. Es hält sich 2-3 Wochen, aber ich garantiere Euch, dass es vorher verbraucht ist :-)