Drucken
Rote Bete gebacken in Zitronen-Pistazien-Vinaigrette

Gebackene Rote Bete mit Orange in Zitronen-Pistazien-Vinaigrette

Dieses Rezept mit Rote Bete gebacken in Zitronen-Pistazien-Vinaigrette zeigt, wie man durch das Backen der Rote Bete noch mehr Aroma bekommt. 

Rezepttyp Salat
Kategorie Mediterrane Küche
Vorb. 20 Minuten
Kochen 1 Stunde
Gesamt 1 Stunde 20 Minuten
Portionen 4
Autor elle

Zutaten

Für den Salat:

  • 2 Mittel große Rote Bete, gewaschen
  • 4 Hände voll gemischter Wildsalate
  • 1 Kleine rote Zwiebel, halbiert und in Scheiben geschnitten
  • 2 Navel-Orangen, geschält, die Kerne entfernt und das Fleisch heraus getrennt

Für das Dressing:

  • 4 EL Pistazien-Öl
  • 2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer, nach Geschmack

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 220°C vorheizen.


  2. Wenn Ihr unterschiedlich große Bete habt, dann halbiert die Großen. Dann jedes Stück extra in Alu-Folie packen und auf ein Backblech legen. Das Blech auf mittlerer Höhe in den Ofen schieben und ca. 1 Stunde backen. Danach die Folie entfernen und 10 Minuten abkühlen lassen.


    Empfehlung: den Boden einer hitzebeständigen Kasserole mit Deckel (Auflaufform) oder eines Schmortopfes mit Olivenöl bedecken. Dann die Rote Bete in einer Schicht auf dem Boden auslegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann den Deckel drauf geben und im Ofen rösten bis die Rote Bete weich ist (ca. 50-60 Minuten).


  3. Während die Rote Bete abkühlt, könnt Ihr das Pistazien-Öl mit dem Zitronensaft, dem Salz und dem Pfeffer in einer kleinen Schüssel vermischen.


  4. Sobald die Bete abgekühlt ist, rubbelt Ihr sie mit Küchenpapier ab, damit sich die Haut löst. Dann in dicke Schnitten schneiden.


  5. In einer großen Servierschüssel den Salat und die Rote Zwiebel mit dem Dressing vermischen. Dann die Orangenstücke und die Rote Bete dazu geben.


  6. Enjoy !