Print
Geröstete Topinambur mit Romesco Sauce Rezept

Geröstete Topinambur mit Romesco Sauce

Ein einfaches Rezept für geröstete Topinambur. Das vielseitige Wintergemüse wird im Ofen geröstet und als Beilage mit einer leckeren Romesco Sauce serviert. Mit vielen Nährstoffen und wenig Kalorien.

Rezepttyp Beilage
Kategorie Mediterrane Küche
Vorb. 5 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Gesamt 30 Minuten
Portionen 4
Kalorien 353 kcal
Autor Elle

Zutaten

Für das Rösten:

  • 1 EL Olivenöl
  • 600 g Topinambur, gewaschen und trockengetupft (nicht geschält), der Länge nach halbieren
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Für die spanische Romesco Sauce (ergibt ca. 200 ml):

  • Gegrillte rote Paprika aus dem Glas (ca. 100 g)
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 50 g Mandelsplitter oder blanchierte Mandeln gehackt, leicht in der Pfanne geröstet
  • 125 g Mini-Roma-Tomaten, halbiert
  • Eine Hand voll glatte Petersilie, (ca. 2 E) klein gehackt, und etwas mehr zum Servieren
  • 2 TL Bio-Apfelessig (naturtrüb)
  • 1/2 TL Paprika Süß (alternative gerauchter Paprika)
  • 2 Prisen Cayenne-Pfeffer
  • 2 EL Natives Olivenöl extra
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 220°C vorheizen und einen Rost auf mittlere Höhe schieben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Topinambur-Stücke darauf in Öl wälzen bis alles gut bedeckt ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Stücke gleichmäßig in einer Schicht auslegen und nicht zu dicht nebeneinander legen, da sie sonst nicht so gut karamellisieren. Im Ofen rösten bis sie weich sind wenn Ihr eine Gabel einstecht und anfangen zu karamellisieren (ca. 20-25 Minuten). Zwischendurch für gleichmäßiges Rösten alles einmal wenden. Die Stücke sollten weich sein, aber nicht auseinanderfallen und auch bißfest sein. Je nach Größe der Stücke kann das auch etwas länger dauern. Deswegen am besten alle 5 Minuten überprüfen.

  2. In der Zwischenzeit die Romesco Sauce zubereiten. Dafür gebt Ihr die Paprika, Knoblauch, Mandeln, Tomaten, Petersilie, Essig und Gewürze in einen Mixbehälter und Ihr püriert sie mit einem Pürierstab bis die Soße die gewünschte Konsistenz hat (alternativ könnt Ihr auch eine Küchenmaschine oder einen Mixer verwenden). Dann kommt das Olivenöl dazu und Ihr püriert alles nochmal. Zum Schluß mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.

  3. Nun die fertig gerösteten Topinambur auf einer Servierplatte anrichten und mit ein paar Löffeln spanischer Romesco-Sauce garnieren. Dann noch etwas Petersilie darüber verteilen und mit etwas extra Soße für den individuellen Gebrauch servieren.
  4. Enjoy!

Tipps