Print
Chioggia Rote Beete Carpaccio mit Dill, Zitronensaft, Pinienkerne, Parmesan, vegetarisch

Chioggia Rote Bete Carpaccio

Ein einfaches Rezept für Chioggia Rote Bete Carpaccio (Ringelbete) mit Dill, geröstetete Pinienkerne, Zitronensaft, Friséesalat und Parmesan Käse. 

Rezepttyp Beilage, Salat
Kategorie Mediterrane Küche
Vorb. 15 Minuten
Gesamt 15 Minuten
Portionen 4
Kalorien 116 kcal
Autor Elle

Zutaten

  • 2 Kleine bis mittel große Chioggia Rote Bete Knollen alternative Gelbe/Goldene Bete, geschält und mit dem Gemüsehobel in sehr dünne Scheiben geschnitten
  • 1,5 EL Natives Olivenöl extra
  • 2 Schalotten in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Große Knoblauchzehe klein gedrückt
  • 2 EL Pinienkerne geröstet
  • 1 EL Frischer Dill klein gehackt
  • Zitronensaft von 1/2 Zitrone frisch gepresst
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 2 Hände voll Friséesalatblätter oder wilder Salat, klein geschnitten
  • Etwas mehr natives Olivenöl extra zum darüber Träufeln
  • Parmesan-Käse, frisch gerieben zum Garnieren
  • Zitronenschnitten, zum Servieren (optional)

Zubereitung

  1. Auf einer großen Platte die Chioggio Rote Bete Scheiben kreisförmig anordnen.
  2. In einer großen Pfanne das Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Dann die Schalotten anbraten, bis sie glasig sind. Dann den Knoblauch und die Pinienkerne dazu geben und nochmal 1 Minute braten.
  3. Die Pfanne vom Herd nehmen. Dann den Dill, das Salz, den Pfeffer und den Zitronensaft dazu geben.
  4. Den Mix auf der Chioggia Rote Bete verteilen. Dann die Friséesalatblätter darüber geben und mit Olivenöl beträufeln. Danach noch einen großzügigen Spritzer Zitronensaft darüber geben und mit Parmesan garnieren. Wer mehr Zitronenaroma möchte, der kann noch Zitronenschnitten servieren.

Tipps

Als Alternative zum Parmesan kann ich gekrümelten Ziegenkäse (Chèvre) oder Feta-Käse empfehlen.