Print
Selbstgemachtes Bananenbrot, vegan, vegetarisch, Kuchen, Rezept, Bananen, abnehmen, Diät, Sport

Bananenbrot

Ein einfaches Rezept für Low-Fat Bananenbrot mit Natur-Joghurt, Apfelmus und Bananen. Eine gesunde Alternative zu Kuchen.

Portionen 1
Autor elle

Zutaten

  • 300 g Mehl (Weizenmehl oder ein eine Mischung aus Dinkel und Vollkornmehl)
  • 2 EL unraffinierter Vollrohrzucker (ich empfehle GEPA Mascobado Bio Vollrohrzucker)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 100 g Haferflocken
  • 2 Eier
  • 100 g Natur-Joghurt
  • 1 EL Honig
  • 100 g Apfelmus (Äpfel schälen, klein schneiden, dann in etwas Wasser kochen. Sobald sie weichgekocht sind, eine Prise Zimt dazugeben und die Apfelstücke zerdrücken)
  • 4 Bananen, reif und zerdrückt
  • Optional: Walnuss oder Pekannuss

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 175-200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.


  2. Eine kastenförmige Backform leicht einfetten. In eine große Schüssel das Mehl, den braunen Zucker, das Backpulver, das Backnatron und die Haferflocken geben. Dazu die Eier, den Joghurt, den Honig, die Bananen und das Apfelmus geben und umrühren.


  3. Wenn gewünscht, Nüsse nach eigener Wahl dazu rühren und den fertigen Teig in die vorbereitete Backform schütten.


  4. Optional: die vorbereitete Form mit Sesamsamen bestreuen bevor der Teil hinein kommt.


  5. 30-40 Minuten backen. Als Test eine Gabel hineinstechen. Wenn diese sauber herauskommt, dann ist das Brot fertig. Vor dem Essen abkühlen lassen.


  6. Enjoy!


Tipps

Das Brot schmeckt am nächsten Tag fast noch besser !