Print
Gerösteter Spargel mit Romesco-Sauce und Petersilie Rezept

Gerösteter Spargel mit Romesco-Sauce

Gerösteter Spargel mit Romesco-Sauce ist der beste Beweis dafür, dass eine schmackhafte Soße so ziemlich jedes Gericht veredelt. Und diese Soße mit würzigen Aromen ist auf jeden Fall gesünder als eine Sauce Hollandaise oder Butter. Sie hat ihren Ursprung in Spanien und ist eine Kombination aus Paprika, Mandeln, Tomaten und Petersilie. Diese leckere Soße ist auch für Veganer hervorragend geeignet.
Rezepttyp Beilage
Kategorie Mediterranen Küche, vegan, vegetarisch
Vorb. 15 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Gesamt 40 Minuten
Portionen 4
Kalorien 187 kcal
Autor Elle

Zutaten

Für den Spargel:

  • 700 g Weißer Spargel, die Enden abgeschnitten und geschält (Ihr könnt auch mehr nehmen wenn Ihr wollt)
  • Ca. 1/2 EL Natives Olivenöl extra
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Für die Romesco-Sauce (ergibt ca. 200 ml):

  • Gegrillte rote Paprika, aus dem Glas (ca. 100 g)
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 50 g Mandelsplitter oder gehackte Mandeln, leicht in der Pfanne geröstet
  • 125 g Mini-Roma-Tomaten, halbiert
  • Eine Hand voll glatte Petersilie (ca. 2 EL klein gehackt), und etwas mehr zum Servieren
  • 2 TL Bio-Apfelessig (naturtrüb)
  • 1/2 TL Paprika (Süß)
  • 2 Prisen Cayenne-Pfeffer
  • 2 EL Natives Olivenöl extra
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.


  2. Den Spargel auf das vorbereitete Backblech legen und mit Olivenöl beträufeln. Dann mit Salz und Pfeffer würzen und den Spargel darin drehen, so dass alles gut verteilt ist. Nun das Blech in den vorgeheizten Ofen schieben und den Spargel rösten bis er weich und leicht bräunlich ist. (ca. 25-30 Minuten je nach Dicke der Spargelstangen und wie weich Ihr ihn haben wollt).


  3. Während der Spargel im Ofen röstet könnt Ihr die Romesco-Sauce machen. Dafür gebt Ihr alle Zutaten (außer das Olivenöl) in ein Glas oder einen Mixbehälter und Ihr püriert sie mit einem Pürierstab bis die Soße die gewünschte Konsistenz hat. Dann kommt das Olivenöl dazu und Ihr püriert alles nochmal. Zum Schluß mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken. Alternativ könnt Ihr auch eine Küchenmaschine oder einen Mixer verwenden.


  4. Nun den gerösteten Spargel auf einer Servierplatte anrichten und mit ein paar Löffeln Romesco-Sauce garnieren. Dann noch etwas Petersilie darüber verteilen und mit etwas extra Soße für den individuellen Gebrauch servieren.


  5. Enjoy!


Tipps