Print
Rohes Grünkohl Salat mit Parmaschinken, Rosenkohl, Haselnüsse, Parmesan

Grünkohl Salat mit Parmaschinken

Ein einfaches Rezept für Grünkohl Salat mit Parmaschinken, Rosenkohl, Zitronensaft, Haselnuss, Dijon-Senf und Parmesan Käse. Ein guter Party-Salat. 4-6 Portionen.

Rezepttyp Beilage, Salat
Kategorie Mediterrane Küche, Schnelle Gerichte
Vorb. 15 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Gesamt 25 Minuten
Portionen 4
Autor Elle

Zutaten

Für den Salat:

  • 400 g Rosenkohl, fein geschreddert mit einem Gemüsehobel
  • 3-4 Hände voll Grünkohl, in dünne Streifen geschnitten (die großen Stängel vorher abgeschnitten)
  • 6 Scheiben Parmaschinken, klein geschnitten
  • 35 g Haselnusskerne, klein geschnitten und geröstet (es gibt einen Trick wie das geht)
  • 35 g Parmesan Käse, fein gerieben

Für das Dressing:

  • 5 EL Natives Olivenöl extra
  • 3 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 EL Körniger Dijon-Senf
  • 1 Kleine Schalotte, klein geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, klein gedrückt
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Zubereitung

  1. Den klein geschnittenen Parmaschinken in eine beschichtete Pfanne geben und auf mittlerer Stufe anbraten, bis die Ränder knusprig sind (ca. 6-8 Minuten). Dann vom Herd nehmen und zur Seite stellen.


  2. In einer kleinen Schüssel das Olivenöl, den Zitronensaft und den Dijon-Senf gut vermischen. Dann die Schalottenstücke und den Knoblauch dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen.


  3. Tipp: Ich nehme nur eine kleine Prise Salz, da der Parmaschinken und der Parmesan Käse einen hohen Salzgehalt haben.


  4. Den geschnittenen Grünkohl und die geschnittenen Rosenkohlstücke in eine große Schüssel geben. Dann den Parmaschinken, die Haselnüsse und den Parmesan Käse dazu geben. Danach das Dressing darüber geben und gut vermischen.


  5. Enjoy!


Tipps

Dieser Salat hält sich gut ein paar Stunden. Er muss nicht gleich serviert werden und kann zum Beispiel für eine Party sehr früh vorbereitet werden.