Drucken
Rote Bete Blätter gedünstet mit Zitrone, Knoblauch und Mandeln, vegetarisch

Rote Bete Blätter gedünstet

Ein einfaches Rezept für Rote Bete Blätter gedünstet mit Zitrone, Knoblauch und Mandeln als Beilage. Wenn Ihr das nächste Mal auf dem Markt Rote Bete seht bei denen die Blätter noch dran sind, dann empfehle ich Euch sofort zuzuschlagen. Die sind gesund und super lecker!
Rezepttyp Beilage
Kategorie Glutenfrei, Schnelle Gerichte, vegan, vegetarisch
Vorb. 10 Minuten
Kochen 15 Minuten
Gesamt 25 Minuten
Portionen 4
Autor elle

Zutaten

  • 1,5 EL Natives Olivenöl extra
  • 2-3 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 450-500 g Rote Bete Blätter (ca. 3 große Hände voll)
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer, nach Geschmack
  • Saft von 1 Zitrone, frisch gepresst
  • 1 Hand voll Mandeln, grob geschnitten und leicht geröstet

Zubereitung

  1. In einer großen, tiefen Pfanne oder in einem Wok das Öl auf mittlerer Stufe erhitzen und den Knoblauch darin anbraten (ca. 1 Minute).


  2. Nun die Rote Bete Blätter dazu geben und 2-3 Minuten zugedeckt kochen. Dann die Blätter umdrehen und nochmal 8-10 Minuten zugedeckt kochen lassen bis alles welk ist. Danach mit Salz und Pfeffer würzen und vom Herd nehmen.


  3. Alles zusammen auf eine Servierplatte geben und den Zitronensaft und die Mandeln darüber verteilen. Warm oder auf Zimmertemperatur servieren.


  4. Enjoy!


Tipps

Rote Bete Blätter sind wie Spinat und schrumpfen. Nehmt also genug.