Drucken
Rezept für Asiatische Hühnersuppe mit Udon Nudeln

Asiatische Hühnersuppe mit Nudeln

Eine kräftigende Suppe voller asiatischer Aromen. Schnell gemacht, lecker und sättigend. Sie ist voller gesunder Zutaten, die jede Erkältung bekämpft. 4-6 Portionen.

Rezepttyp Suppe
Kategorie Asiatisch, Schnelle Gerichte
Vorb. 10 Minuten
Kochen 25 Minuten
Gesamt 35 Minuten
Portionen 4
Kalorien 514 kcal
Autor elle

Zutaten

  • 2 EL Natives Olivenöl extra
  • 500 g Bio-Hähnchenbrust (ohne Haut und Knochen)
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 2 Große Karotten, klein geschnitten
  • 1 Bund Lauchzwiebeln, klein geschnitten
  • 4 Große Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 2 EL Frischer Ingwer, gerieben (ich nehme dafür die Elle Republic Universalreibe)
  • 1 Frische rote Chilischote, in dünne Scheiben geschnitten (wer es nicht so scharf mag, kann die Samen und Samenwände entfernen)
  • 1,125 Liter Hühnerbrühe
  • 500 ml Wasser
  • 2,5 EL Sojasoße
  • 2 EL Mirin Reiswein (*siehe Tipp unten)
  • 2 EL Ungewürzter japanischer Reisessig
  • 1 EL Geröstetes Sesamöl
  • 1 EL Kokospalmzucker oder Muscovado Vollrohrzucker
  • 200 g Braune Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 1 Mittel großer Chinakohl, geschreddert
  • 2 x 200 g Packungen Udon-Nudeln
  • 1 Große Hand voll frischer Koriander oder glatte Petersilie, klein geschnitten

Zubereitung

  1. Die Hühnerbrüste in Frischhaltefolie einwickeln und mit einem Fleischklopfer vorsichtig mit der flachen Seite so platt klopfen, dass das Fleisch gleichmäßig dick ist. Dann zur Seite stellen.
  2. Einen EL Olivenöl in einer großen, beschichteten Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Dann beide Seiten der Hühnerbrüste mit etwas Salz und Pfeffer würzen und in der Pfanne so anbraten, dass beide Seiten leicht braun und fast durch sind (ca. 3 Minuten pro Seite, je nach Größe der Brüste). Dann vom Herd nehmen und das Fleisch in der Pfanne liegen lassen.

  3. In der Zwischenzeit in einem großen Topf den anderen Esslöffel Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen und die Karotten darin anbraten (ca. 3 Minuten) und ab und zu umrühren. Danach die Lauchzwiebeln, den Knoblauch, den Ingwer und die Chilischote dazu geben und weitere 2 Minuten braten.
  4. Jetzt die Brühe, das Wasser, die Sojasoße, den Mirin (Reiswein), den Reisessig und das Sesamöl dazu geben und zum Kochen bringen. Danach den Herd auf mittlere bis kleine Stufe stellen und weitere 3 Minuten kochen.
  5. In der Zwischenzeit die Hühnerbrüste herausnehmen und auf einem Schneidebrett in Streifen schneiden.
  6. Jetzt den Zucker, die Pilze und den Kohl in die Suppe rühren und sie dann wieder zum Kochen bringen. Dann die Nudeln und das Huhn hinein geben und 3-4 Minuten kochen bis die Nudeln weich sind.
  7. Die asiatische Hühnersuppe mit Nudeln warm servieren und den Koriander oder die Petersilie darüber streuen.
  8. Enjoy!

Tipps