Drucken
Selbstgemachtes Nutella (Nuss-Nougat-Creme) ohne Industriezucker, vegan und glutenfrei!

Selbstgemachtes Nutella – Gesünder als das Original

Ein einfaches Rezept für selbstgemachtes Nutella (Nuss-Nougat-Creme) ohne Industriezucker, vegan und glutenfrei! Eine gesunde Alternative für industriell gefertigte Schokoaufstriche. Am besten Bio-Zutaten verwenden.

Rezepttyp Frühstück
Kategorie Amerikanische Küche
Vorb. 10 Minuten
Kochen 20 Minuten
Gesamt 30 Minuten
Portionen 1 Glas
Autor elle

Zutaten

  • 200 g Haselnüsse
  • 2 EL Rohes Kakaopulver
  • 1 TL Bourbon-Vanille gemahlen
  • 1/4 TL Meersalz
  • 4 EL Ahornsirup
  • 1 EL Kokosöl
  • 150 ml Ungesüsste Mandelmilch (oder jede andere pflanzlich basierte Milch)

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 150° C vorheizen und die Haselnüsse auf einem Backblech rösten (ca. 10-15 Minuten, zwischendurch umrühren) bis die Haut Risse bekommt.


  2. Die Nüsse in ein sauberes Küchenhandtuch einwickeln und 1 Minute drin lassen. Dann die Nüsse im Handtuch gegeneinander reiben, damit sich die Haut löst. Ihr könnt auch jemand eine Freude machen und damit eine warme Nackenmassage machen :-) Die Haut muß sich nicht vollständig ablösen (ich meine natürlich die Haut der Nüsse!).


  3. Dann die Haselnüsse mit den anderen Zutaten in einen Mixer geben und zu einer Creme mixen (ca. 5 Minuten im Hocheistungsmixer).


  4. Dann die Creme in ein Glas geben und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Danach könnt Ihr die Nuss-Nougat-Creme bis zu 2 Wochen im Kühlschrank aufbewahren.


  5. Enjoy!