Drucken
Mazzetti Balsamico-Sugo mit Thunfisch, Kapern, Tomaten

Balsamico-Sugo mit Thunfisch und Kapern

Das ist ein leckeres Rezept für eine „slow cooked“ Tomatensoße. Der Balsamico Essig hebt die Soße auf ein neues Level. So könnt Ihr mit einem einfachen Pasta-Gericht beeindrucken.
Rezepttyp Hauptgericht, Pasta
Kategorie Schnelle Gerichte
Vorb. 10 Minuten
Kochen 25 Minuten
Gesamt 35 Minuten
Portionen 4
Autor elle

Zutaten

  • 500 g Tagliatelle
  • 3 EL Natives Olivenöl extra
  • 3 Schalotten, fein geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, geschält und zerdrückt
  • 5 Mittel große bis große Rispentomaten, geviertelt
  • 4 EL Balsamico (Top Qualität wie zum Beispiel Mazzetti)
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 190 g Glas Weißer Thunfisch (MSC zertifiziert), die Flüssigkeit abgeschüttet
  • 2 EL Kapern (in Lake), die Flüssigkeit abgeschüttet
  • 1 Kleiner Bund Dill, klein geschnitten (ca. 4 EL)
  • 4 EL Mascarpone, zum Garnieren

Zubereitung

  1. In einem großen, tiefen Topf oder einer Bratpfanne das Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Dann die Schalotten und den Knoblauch hinein geben und anbraten, bis alles weich ist (ca. 2-3 Minuten). Danach die geviertelten Tomaten und den Balsamico Essig dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ganze ohne Deckel ca. 20 Minuten kochen (ab und zu umrühren).


  2. Dann den gekochten Mix vorsichtig mit einem Pürierstab pürieren bis die Soße dickflüssig und cremig ist. Jetzt den Thunfisch, die Kapern und den frischen Dill in die Soße geben und gegebenenfalls nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.


  3. In der Zwischenzeit einen großen Topf mit Wasser füllen und eine Prise Salz dazu geben. Das Wasser auf hoher Stufe zum Kochen bringen und dann die Nudeln hinein geben. Die Pasta entsprechend der Packungsanleitung kochen bis sie al dente sind. Zwischendurch umrühren damit sie nicht zusammen kleben.


  4. Nach dem Kochen das Kochwasser abschütten und die Nudeln in die Soße geben. Jetzt gut umrühren und dann auf 4 Servierschüsseln oder tiefe Teller verteilen. Zum Schluß mit Mascarpone und etwas Dill garnieren.


  5. Enjoy!


Tipps