Drucken
Kartoffel-Quiche mit Spinat, Ziegenkäse, Creme Fraiche, Thymian., gesund, vegetarisch, Rezept

Kartoffel-Quiche mit Spinat und Ziegenkäse

Ein einfaches und schnell gemachtes Rezept für eine Kartoffel-Quiche mit Spinat und Ziegenkäse. Dazu etwas Crème Fraîche, getrocknete Tomaten, Baby Roma-Tomaten und frischen Thymian. Zusammen mit einem grünen Salat habt Ihr ein perfektes Gericht für einen vegetarischen Brunch, ein Mittagessen oder auch ein Abendessen. Am nächsten Tag lässt sich die Quiche auch noch gut aufwärmen und schmeckt immer noch lecker.
Rezepttyp Brunch, Frühstück
Kategorie Aus dem Backofen, vegetarisch
Vorb. 15 Minuten
Kochen 1 Stunde
Gesamt 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 6
Autor elle

Zutaten

  • 1 x 300 g Packung Quiche- und Tarteteig Ø 32 cm (gibt es im Kühlregal im Supermarkt)
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Natives Olivenöl extra
  • 2 Kleine Zwiebeln, klein geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 2 Mittelgroße mehligkochende Kartoffeln, in kleine Würfel geschnitten (1-1,5 cm), ca. 350 g
  • 1 EL Frische Thymianblätter
  • 6-8 Getrocknete Tomatenhälften, klein geschnitten (50 g)
  • 250 g Gefrorener Spinat, aufgetaut und die überflüssige Flüssigkeit herausgepresst
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 3 Eier, leicht geschlagen
  • 1 x 150 g Becher Crème Fraîche
  • Ca. 100 g Chèvre Ziegenkäse (Ziegenkäserolle), in Stücke gebrochen
  • 1 Hand voll Cherry-Tomaten oder Baby Roma-Tomaten, halbiert
  • Junger Rucola zum Garnieren (optional)

Zubereitung

  1. Den Rost im Ofen auf mittlere Höhe einstellen und den Ofen auf 190° C vorheizen. Dann eine Kuchenform aus Keramik Ø 26 cm (oder eine Quichebackform Ø 28 cm) mit Butter einfetten.


  2. Die Butter und das Öl in einer großen beschichteten Pfanne auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen. Dann die Zwiebeln und den Knoblauch anbraten, bis sie leicht braun werden (ca. 4-5 Minuten). Danach die Kartoffeln hinein geben und gut umrühren. Jetzt zugedeckt die Kartoffeln kochen bis sie etwas weich sind (ca. 7-8 Minuten). Dazwischen immer mal wieder umrühren. Nun den Thymian, die getrockneten Tomaten und den ausgedrückten Spinat dazu geben und mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.


  3. Jetzt den Quiche-Teig ausrollen und das beigefügte Backpapier entfernen. Nun könnt Ihr den Teig in die eingefettete Quicheform legen. Danach den Kartoffel-Spinat-Mix gleichmäßig darauf verteilen.


  4. Nun die Eier mit der Crème Fraîche in einer mittel großen Schüssel gut vermischen und gleichmäßig auf dem Kartoffel-Spinat-Mix verteilen. Jetzt den Ziegenkäse und die Tomatenhälften obendrauf legen (die Tomatenhälften mit der Schnittfläche nach oben und leicht in die Quiche pressen).


  5. Die Quiche in den Ofen schieben und so lange backen, bis die sie goldbraun ist (ca. 40-45 Minuten). Danach herausnehmen und leicht abkühlen lassen bevor Ihr die Kartoffel-Quiche mit Spinat und Ziegenkäse serviert. Oder Ihr wartet und serviert sie auf Raumtemperatur mit etwas Rucola darauf.


  6. Enjoy!