Drucken
Vegane Asiastische Wok-Gemüse-Pfanne (Stir-Fry) Rezept mit geräuchertem Tofu, Spargel, Spargelkohl, Pilze, Knoblauch, Ingwer, japanischer Reisessig, Soja-Soße und geröstetem Sesamöl

Wok-Gemüse-Pfanne mit geräuchertem Tofu

Ein leckeres und schnell gemachtes Rezept für eine vegane Wok-Gemüse-Pfanne mit Spargel, Spargelkohl und Pilzen. Das Räucheraroma des Tofu ergänzt sich sehr gut mit dem asiatischen Dressing. Die Zutaten reichen für 2 große Portionen oder 4 mittlere Portionen für den kleinen Hunger.
Rezepttyp Hauptgericht
Kategorie vegan, vegetarisch
Vorb. 15 Minuten
Kochen 10 Minuten
Gesamt 25 Minuten
Portionen 4
Autor elle

Zutaten

Für die Wok-Gemüse-Pfanne:

  • 1 EL Natives Kokosöl
  • 150 g Gemischte Pilze, in Stücke geschnitten (ich habe Kräuterseitling und Shiitake genommen)
  • 500 g Grüner Spargel, die Enden abgeschnitten und in angeschrägte Stücke geschnitten
  • 1 Kleiner Bund Spargelkohl, die Enden abgeschnitten (alternativ gehen auch Brokkoli-Röschen oder Bimi)
  • 1-2 EL Wasser
  • 200 g Geräuchter Bio-Tofu, in kleine Würfel geschnitten
  • Eine Hand voll frische Korianderblätter, klein gehackt
  • Eine Hand voll Minzblätter, klein gehackt
  • Eine Zitronen- oder Limettenschnitte, zum Servieren

Für die Soße/Dressing:

  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1,5 EL Ingwer, gerieben
  • 1,5 EL Natives Olivenöl extra
  • 1, 5 EL Ungewürzter japanischer Reisessig
  • 1, 5 EL Soja-Soße
  • 3 EL Geröstetes Sesamöl

Zubereitung

  1. Die Dressing-Zutaten in einer kleinen Schüssel vermischen und zur Seite stellen.


  2. Für die Wok-Gemüse-Pfanne erhitzt Ihr einen Wok oder eine tiefe Pfanne auf mittlerer Stufe und gebt das Kokosöl und die Pilze hinein. Dann ca. 2 Minuten anbraten bis sie leicht gebräunt sind. Dazwischen umrühren. Nun den Spargel und den Spargelkohl dazugeben und ohne Umrühren noch eine Minuten kochen. Dann einen Spritzer Wasser hineingeben und zugedeckt 3-5 Minuten kochen lassen, bis das Gemüse die gewünschte Konsistenz hat (ich mag es ja knackig al dente). Zwischendurch ein- bis zweimal umrühren.


  3. Jetzt den geräucherten Tofu dazu geben und kochen bis er warm ist (ca. 1 Minute).


  4. Zum Schluß die Soße darüber geben und gut vermischen. Jetzt noch die Koriander- und Minzblätter darüber verteilen.


  5. Dazu empfehle ich entweder Reis oder Reisnudeln und zum Servieren eine Zitronen- oder Limettenschnitte.


  6. Enjoy!


Tipps

Ich mag gerne Rundkorn Naturreis. Für dieses Rezept reichen 150 g (für 2 große Portionen). Um den Reis zu kochen nehmt Ihr die doppelte Menge an Wasser im Verhältnis zum Reis und lasst den Reis 40-45 Minuten darin kochen. Die Wok-Gemüse-Pfanne braucht ca. 20-25 Minuten (die Vorbereitung mit eingerechnet). Wenn der Reis halb fertig gekocht ist könnt Ihr also mit dem Gemüse anfangen.