Print
geröstetem weißem Spargelsalat Rezept mit Quinoa, Baby-Spinat und einem Zitronen Tahin Dressing, plus Pinienkernen. Vegan, glutenfrei

Spargelsalat mit Zitronen Tahin Dressing

Dieses Rezept für Spargelsalat bietet eine überraschende Kombination aus geröstetem weißem Spargel, Quinoa, zartem Baby-Spinat und einem Zitronen Tahin Dressing mit Pinienkernen. Der Salat ist vegan, glutenfrei und extrem lecker.
Rezepttyp Beilage, Salat
Kategorie Glutenfrei, Mediterrane Küche, vegan, vegetarisch
Vorb. 10 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Gesamt 35 Minuten
Portionen 4
Autor Elle

Zutaten

Für den gerösteten Spargel:

  • 500 g Weißer Spargel, geschält, die Enden abgeschnitten und in kleine, diagonale Stücke geschnitten
  • 2 TL Natives Olivenöl extra
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für den Salat:

  • 100 g Ungekochtes Quinoa
  • 4 Hände voll Baby-Spinat (ca. 100 g), die Stile abgeschnitten (wenn sie zu lang sind)
  • 3 EL Glatte Petersilie, klein gehackt
  • 1 Kleine rote Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
  • 25 g Pinienkerne, leicht geröstet

Für das Tahin Zitronen Dressing:

  • 60 ml Zitronensaft, frisch gepresst
  • 2 EL Natives Olivenöl extra
  • 2 EL Tahin (Sesampaste)
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • Eine Prise Cayenne-Pfeffer, nach Geschmack
  • Meersalz, nach Geschmack

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200°C vorheizen und ein Backbleck mit Backpapier auslegen.


  2. Das ungekochte Quinoa in einem feinen Küchensieb abspülen und dann in einen mittel großen Topf mit Wasser geben und entsprechend der Packungsanleitung lange kochen (ca. 15 Minuten). Sobald die meiste Flüssigkeit absorbiert und das Quinoa leicht und locker ist, nehmt Ihr den Topf vom Herd und lockert es mit einer Gabel auf. Danach lasst Ihr es noch 5 Minuten stehen und zur Seite stellen.


  3. In der Zwischenzeit die Spargelstücke auf das vorbereitete Backblech verteilen und etwas Olivenöl darüber geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Danach gut vermischen so dass sich das Öl gut verteilt. Jetzt den Spargel in den vorgeheizten Ofen geben und so lange rösten, bis der Spargel weich und leicht bräunlich ist (ca. 15-20 Minuten je nach Dicke der Stücke). Wenn Ihr Euren Spargel richtig weich haben wollt, dann lasst Ihr ihn 5 Minuten länger drin.


  4. Während der Spargel röstet könnt Ihr die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fettzugabe leicht rösten, und zur Seite stellen.


  5. Nun das Dressing vorbereiten. Dafür gebt Ihr den Zitronensaft, das Olivenöl, das Tahin und den Knoblauch in eine kleine Schüssel und vermischt alles gut. Danach noch mit Cayenne-Pfeffer und Salz würzen.


  6. In einer großen Schüssel den Spinat, das Quinoa, die Petersilie und die rote Zwiebel mit dem gerösteten Spargel vermischen und das Salat-Dressing darüber geben. Nun nochmal vermischen bis das Dressing gut verteilt ist. Zuletzt mit den gerösteten Pinienkernen garnieren und servieren.


  7. Enjoy!