Print
einfaches veganes Rezept für geschmorte Aubergine mit Chilischoten, Knoblauch und Sojasoße

Geschmorte Aubergine mit würzigen Chilischoten

Ein einfaches Rezept für geschmorte Aubergine mit Chilischoten, Knoblauch und Sojasoße als Beilage oder mit Reis als veganes beziehungsweise vegetarisches Hauptgericht. Die asiatischen Aromen und frischen Kräuter machen aus den Auberginen einen echten Leckerbissen.
Rezepttyp Beilage
Kategorie vegan, vegetarisch
Vorb. 10 Minuten
Kochzeit 32 Minuten
Gesamt 42 Minuten
Portionen 2
Autor Elle

Zutaten

  • 2 EL Natives Olivenöl extra
  • 4 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 2 Rote Chilischoten, klein gehackt (wer es nicht so scharf mag kann sie auch entkernen)
  • 2 Mittelgroße Auberginen, in kleine Stücke geschnitten
  • 1/2 TL Meersalz
  • 125 ml Wasser
  • 2 EL Sojasoße
  • 1 TL Mascobado Vollrohrzucker oder Kokosblütenzucker
  • 3 EL Frische Minze, klein gehackt
  • 1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • Eine Hand voll glatte Petersilie, klein gehackt

Zubereitung

  1. In einer großen Pfanne oder einem Wok auf mittlerer Stufe das Öl erhitzen und dann den Knoblauch und die Chilischoten darin braten (ca. 1-2 Minuten).


  2. Nun die Auberginen und das Salz dazu geben und unter Umrühren kochen (ca. 5 Minuten).


  3. Jetzt den Herd auf kleine Stufe stellen und die Hälfte des Wassers dazu geben und 5 Minuten köcheln lassen. Dann die Sojasoße, den Zucker und das restliche Wasser hinein geben und zugedeckt auf mittlerer bis kleiner Stufe köcheln lassen bis die Auberginen weich sind (ca. 20 Minuten).
  4. Nun kommt die frische Minze dazu und Ihr lasst alles 2 Minuten kochen. Dann gebt Ihr den Zitronensaft dazu. Wer noch mehr Geschmack möchte kann auch etwas mehr Salz und Zitronensaft verwenden. Zum Servieren die Petersilie darüber verteilen.


  5. Enjoy!


Tipps