Drucken
Persischer Gurken-Tomatensalat Rezept mit Granatapfel und Sumach, Vegan

Persischer Gurken-Tomatensalat mit Granatapfel

Ein Rezept für einen kalorienarmen und erfrischenden Sommersalat, der zu so ziemlich allen Gerichten passt. Zusammen mit einem Baguette bekommt Ihr ein leckeres Sommergericht oder Ihr nehmt ihn als Beilage für das nächste Grillfest. Für 4-6 als Beilage.

Rezepttyp Beilage, Salat
Kategorie Mediterrane Küche, Orientalisch
Vorb. 15 Minuten
Gesamt 15 Minuten
Portionen 4
Autor elle

Zutaten

  • 4 Mini-Gurken (alternativ 2 Salatgurken, die Kerne entfernt), in Würfel geschnitten
  • 6 Rispentomaten, halbiert, entkernt und in kleine Stücke geschnitten
  • 1 Mittel große, rote Zwiebel, in Würfel geschnitten
  • 4 EL Glatte Petersilie, klein gehackt (ca. ein halber Bund)
  • 2 EL Frische Minzblätter, klein gehackt
  • 2 EL Natives Oivenöl extra
  • Saft von 1 großen Zitrone, frisch gepresst
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 2 TL Sumach-Gewürz
  • Körner von 1/2 Granatapfel
  • Krümel von einem Schafsmilch Feta-Käse zum Servieren (optional)

Zubereitung

  1. Die Gurke, die Tomaten, die Zwiebel und die Kräuter in eine Servierschüssel geben.


  2. In einer kleinen Schüssel das Olivenöl, den Zitronensaft, das Salz und den Pfeffer gut vermischen. Ich empfehle 1/2 TL grobkörniges Meersalz.


  3. Das Dressing über den Salat verteilen und gut vermischen. Kurz vor dem Servieren das Sumach und die Granatapfelkerne darüber verteilen. Feta-Fans empfehle ich ein paar Krümel über dem fertigen Salat zu verstreuen.


  4. Enjoy!


Tipps

Dieses Salatrezept könnt Ihr sehr gut mit Euren Lieblingszutaten ergänzen. Ich kann mir sehr gut gemahlene, rote Chiliflocken, noch mehr Kräuter, ein paar Avocadostücke oder sogar eine Dose Kichererbsen dazu vorstellen. Ich mag auch in der Pfanne gebratene Kichererbsen mit etwas gemahlenem Koriander, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer dazu. Yummie!