Drucken
Kartoffelsalat mit geröstetem Mais und grünen Bohnen Rezept, vegan, glutenfrei, vegetarisch, low-fat

Kartoffelsalat mit geröstetem Mais und grünen Bohnen

Ein einfaches und gesundes Rezept für einen Kartoffelsalat mit geröstetem Mais und grünen Bohnen. Dazu frischer Dill und ein Dressing aus körnigem Dijon-Senf. Das Rezept ist von Natur aus vegan und glutenfrei. Für 6 als Beilege (je nach dem).

Rezepttyp Beilage, Salat
Kategorie Glutenfrei, vegan, vegetarisch
Vorb. 20 Minuten
Kochen 25 Minuten
Gesamt 45 Minuten
Portionen 6
Autor elle

Zutaten

  • 4 Frische Maiskolben, die Körner abgeschnitten
  • 3 EL Natives Olivenöl extra
  • 1 Kg Kleine junge Kartoffeln, sauber geschrubbt
  • 2 TL Körniger Dijon-Senf
  • 4 EL Weißer Balsamico-Essig
  • 1/2 TL Meersalz
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 4 Lauchzwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
  • 150 g Grüne Bohnen, die Enden abgeschnitten und halbiert
  • 2 EL Frischer Dill, klein gehackt

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.


  2. Den Mais vorbereiten in dem Ihr die Maiskolben von den Blättern befreit. Damit die weißen Fäden auch abgehen, könnt Ihr sie noch mit einem Küchenhandtuch abrubbeln. Dann die Maiskörner vom Kolben abtrennen. Wie das ganz einfach geht verrate ich Euch bei den Tipps unten.


  3. In einer mittel großen Schale die Maiskörner mit 2 EL Olivenöl und Salz und Pfeffer vermischen. Dann die Körner gleichmäßig auf dem vorbereiteten Backpapier verteilen. Nun das Backblech in den vorgeheizten Ofen geben und so lange rösten bis der Mais eine goldene Farbe annimmt und die Enden ein bisschen knusprig werden (ca. 15-20 Minuten). Dann aus dem Ofen nehmen und in eine große Schüssel geben.


  4. In der Zwischenzeit die ungeschälten Kartoffeln in einem Topf mit kaltem Salzwasser zugedeckt zum Kochen bringen. Dann den Herd auf kleine Stufe stellen und köcheln lassen bis die Kartoffeln weich sind, wenn Ihr ein scharfes Messer hineinstoßt (ca. 15-18 Minuten je nach Größe). Dann das Wasser abschütten und den Dampf abziehen lassen. Danach die Kartoffeln langsam abkühlen lassen und sobald Ihr sie anfassen könnt, könnt Ihr sie schälen. Dann werden sie halbiert oder geviertelt in die Schüssel mit dem Mais gegeben.


  5. In einer kleinen Schüssel den Senf, den Essig, das Salz und den Pfeffer vermischen. Danach das Dressing über die Kartoffeln und den Mais geben. Nun alles zum Abkühlen zur Seite stellen. Dadurch können die Kartoffeln den Geschmack aufnehmen.


  6. In der Zwischenzeit die grünen Bohnen in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser blanchieren bis sie außen weich und und innen knackig sind (ca. 2 Minuten oder je nachdem wie Ihr die Bohnen mögt). Danach das Wasser abschütten und die Bohnen unter kaltem Wasser abspülen oder Ihr gebt sie in ein Eisbad. Nun das übrige Wasser abschütteln und die Bohnen in die Schüssel mit den abgekühlten Kartoffeln und dem Mais geben.


  7. Jetzt den Dill und das übrige Olivenöl darüber verteilen. Dann alles gut umrühren und nach Geschmack mit Salz und Pfeffer nachwürzen.


  8. Enjoy!


Tipps