Drucken
einfache, gesunde, vegane glutenfreie Schoko-Muffins, Schoko-Muffins mit Banane, Bananenmuffin mit dunkler Schokolade

Schoko-Muffins mit Banane (glutenfrei und vegan)

Ein einfaches Rezept für Schoko-Muffins mit Banane. Die leckeren Muffins sind glutenfrei und vegan. Damit habt Ihr ein gesundes Frühstück oder einen Snack voller Nährstoffe.
Rezepttyp Frühstück, Snack
Kategorie Aus dem Backofen, Backrezept
Vorb. 15 Minuten
Kochen 25 Minuten
Gesamt 40 Minuten
Portionen 12 Muffins
Autor elle

Zutaten

Schüssel 1 mit feuchten Zutaten:

  • 1 EL Chiasamen
  • 3 EL Lauwarmes Wasser
  • 3 Mittelreife Bananen (ca. 280 g), mit einer Gabel zu einem Püree zerdrückt
  • 320 ml Ungesüßte Mandelmilch
  • 90 g Weicher Brauner Rohrzucker (ich empfehle dafür GEPA Bio Rohrohrzucker Mascobado)
  • 90 ml Kokosöl, geschmolzen

Schüssel 2 mit trockenen Zutaten:

  • 200 g Buchweizenmehl
  • 3 EL Pfeilwurzelstärke
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Reinweinstein Backpulver
  • 2 EL Bio-Kakaopulver (siehe Tipps unten)
  • 100 g Dunkle Schokolade (70% Kakao), klein gehackt

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 175°C vorheizen und eine Muffinbackform (12 Muffins) aus Blech mit Kokosöl beschmieren oder mit Muffinförmchen füllen.


  2. Die Chiasamen zusammen mit dem Wasser in eine kleine Schüssel geben und 5 Minuten stehen lassen bis sich eine gelartige Masse bildet. Anschließend gut verrühren.


  3. Die zerdrückten Bananen, die Mandelmilch, den Zucker, das Kokosöl und den Chia-Mix in einer großen Rührschüssel gut verrühren.


  4. In einer zweiten Schüssel das Buchweizenmehl, die Pfeilwurzelstärke, das Natron, das Backpulver und den Kakao gut vermischen.


  5. Den Mehlmix in die Schüssel mit dem Bananen-Mix geben und gut verrühren. Da dies ein glutenfreies Rezept ist müßt Ihr keine Angst davor haben zuviel zu rühren. Dann die klein gehackte Schokolade hineinrühren bis alles gut vermischt ist.


  6. Jetzt den Teig auf die zwölf vorbereiteten Muffinförmchen verteilen.


  7. Dann die Backform in den vorgeheizten Ofen schieben und ca. 25-27 Minuten backen. Die Muffins sind fertig gebacken, wenn Ihr die Oberfläche leicht drückt und sie dann wieder ihre ursprüngliche Form annehmen. Normalerweise teste ich das mit einem Zahnstocher. Doch der wird von der geschmolzenen Schokolade bedeckt sein, wenn Ihr ihn wieder herauszieht.


  8. Nun die Muffins aus dem Ofen holen und in der Form zum Abkühlen stehen lassen. Nach ein paar Minuten könnt Ihr sie dann aus der Backform nehmen und auf einem Rost vollständig abkühlen lassen. Ihr könnt die Schoko-Muffins mit Banane aber auch warm genießen.


  9. Sobald sie vollständig abgekühlt sind könnt Ihr die Muffins in einem luftdichten Behälter (Tupperware) gut aufbewahren.


  10. Enjoy!


Tipps