Print
Wild Rice with Oyster Mushrooms and Swiss Chard

Wilder Reis mit Austernpilzen und Mangold

Ein einfaches Rezept für Wilder Reis mit Austernpilzen und Mangold. Als Alternative geht auch Spinat oder Kohl. Für 4-6 Personen als Beilage (oder 2 Personen als Hauptgericht).

Rezepttyp Beilage
Kategorie Mediterrane Küche
Vorb. 10 Minuten
Kochzeit 55 Minuten
Gesamt 1 Stunde 5 Minuten
Portionen 4
Kalorien 338 kcal
Autor Elle

Zutaten

  • 1 1/2 Tasse Naturreis mit Wildreis (ich nehme eine 80/20 Mischung aus dem Bioladen) – ca. 200 g
  • 750 ml Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Natives Olivenöl extra
  • 2 Kleine gelbe Zwiebeln, klein geschnitten
  • 350 g Austernpilze, in Scheiben geschnitten
  • Meersalz und gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 1 Bund Mangold, nur die grünen Teile, grob geschnitten (kann auch durch Grünkohl oder Spinat ersetzt werden)
  • 125 ml Trockener Weißwein
  • 1 Hand voll frische glatte Petersilie, klein geschnitten

Zubereitung

  1. Den Reis entsprechend der Packungsanleitung in Brühe kochen, so lange, bis er weich ist und die Flüssigkeit aufgenommen hat.

    Tipp: Je nach Reistyp kann die Kochzeit zwischen 45 und 55 Minuten variieren. Ich empfehle mit den Vorbereitungen für das restliche Gericht ca. 15 Minuten bevor der Reis fertig gekocht ist zu beginnen.

  2. Die Butter und das Olivenöl in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. Dann die Zwiebeln hinein geben und 5-7 Minuten anbraten, bis sie glasig sind (ab und zu umrühren). Dann die Pilze, das Salz und den Pfeffer dazu geben. Das Ganze ca. 6-8 Minuten kochen, bis die Pilze weich sind. Ab und zu umrühren. Jetzt kommt der Wein und der Mangold dazu. Dann den Herd auf mittlere bis hohe Stufe stellen und alles köcheln bis der Mangold welk und der Wein etwas verdunstet ist (ca. 3-4 Minuten).

  3. Den fertig gekochten Reis in den Topf mit den Pilzen geben und gut umrühren. Dann noch die Petersilie dazu rühren. Dann warm servieren.

  4. Enjoy!