Drucken
Marokkanischer Rote Bete Salat Rezept Gesund Einfach Vegetarisch

Marokkanischer Rote Bete Salat

Ein einfaches Rezept für eine farbenfrohe und leckere Beilage. Ein marokkanischer Rote Bete Salat ist von Natur aus süß, gesund und veredelt jedes Grillfest. Das vegetarische Rezept ist schnell gemacht und bringt den Sommer auf den Tisch.
Rezepttyp Beilage
Kategorie Mediterrane Küche
Vorb. 15 Minuten
Kochen 1 Stunde 15 Minuten
Gesamt 1 Stunde 30 Minuten
Portionen 4
Kalorien 92 kcal
Autor elle

Zutaten

  • 4-5 Mittel große Rote Bete, das Grün abgeschnitten und einen kleinen Rest des Stängels dran lassen
  • 1 Kleine rote Zwiebel, in Scheiben geschnitten
  • 1 EL Zitronensaft frisch gepresst
  • 1 TL Kreuzkümmel (ganz), geröstet und im Mörser klein gestossen
  • 1/2 TL Grobkörniges Meersalz
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 1 1/2 EL Natives Olivenöl extra
  • 1 EL Frische Minze, grob gehackt
  • 2 EL Frische glatte Petersilie, klein gehackt

Zubereitung

  1. Die Rote Bete in eine doppelte Schicht Alufolie einwickeln und auf einem Backblech auf den mittleren Rost in den Ofen schieben. Die Rote Bete ist fertig geröstet, wenn Ihr sie mit Messer leicht durchstossen könnt (ca. 1 bis 1 1/4 Stunde je nach Größe).


  2. In der Zwischenzeit kaltes Wasser in eine kleine Schüssel geben und 1/2 TL Salz hineingeben. Dann die roten Zwiebelscheiben hineingeben und einweichen lassen so lange die Rote Bete im Ofen ist. Dann schmeckt die Zwiebeln milder und süßer!


  3. In einer kleinen Schüssel den Zitronensaft, den gerösteten Kreuzkümmel, das Salz und das Olivenöl geben und vermischen. Dann stehen lassen bis die Rote Bete fertig geröstet ist.


  4. Sobald die Rote Bete abgekühlt ist, die Haut mit einem Küchenhandtuch abbrubbeln und die Stängel abschneiden. Dann die Bete in 1,5 cm große Ecken schneiden.


  5. Nun die warme Rote Bete mit dem Dressing in einer Servierschüssel vermischen und die rote Zwiebel dazu geben. Gut umrühren und mit frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer würzen. Dann mit der frischen Minze und der Petersilie garnieren. Am besten warm oder auf Zimmertemperatur servieren.


  6. Enjoy!