Print
Hähnchenbrust in Parmaschinken eingepackt mit Zitrone und Salbei

Hähnchenbrust in Parmaschinken eingepackt mit Zitrone und Salbei

Einfach und effektvoll! Das ist eins der Rezepte, das mit wenig Aufwand sehr lecker wird. Ein einfaches Rezept für leckere Hähnchenbrust in Parmaschinken mit Salbei eingewickelt und vorher mit Zitronenschale bestreut.

Rezepttyp Hauptgericht
Kategorie Mediterrane Küche
Vorb. 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Gesamt 35 Minuten
Portionen 4
Kalorien 316 kcal
Autor elle

Zutaten

  • 4 Hähnchenbrustfilets ohne Haut (am besten Bio)
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer, nach Geschmack
  • 8 Frische Salbei-Blätter
  • Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 12 Scheiben Parmaschinken
  • 2 EL Natives Olivenöl extra
  • 6 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 125 ml Trockener Weißwein
  • 125 ml Hühnerbrühe
  • 2 EL Frisch gepresster Zitronensaft
  • Mehl zum Andicken
  • Glatte Petersilien-Blätter, klein geschnitten (zum Garnieren)

Zubereitung

  1. Mit einem Fleischklopfer die Hühnerbrüste gleichmäßig platt klopfen. Beide Seiten einer Brust mit Salz und Pfeffer würzen und dann 2 Salbei-Blätter darauf legen. Danach mit geriebener Zitronenschale bestreuen und in 2 Parmaschinken-Scheiben einwickeln. Das Ganze mit den anderen Hühnerbrüsten wiederholen.
  2. In einer großen Pfanne das Öl und den Knoblauch auf mittlerer Stufe erhitzen und danach jede Hühnerbrustseite 5-6 Minuten anbraten, bis der Parmaschinken knusprig ist und das Hühnerfleisch gut durch ist (das kann etwas dauern, je nach Dicke der Hühnerbrusthälften). Danach das Fleisch auf eine große Platte legen und mit Folie abdecken, um sie warm zu halten.
  3. Wenn das Fleisch fertig ist, dann die Pfanne wieder auf den Herd auf mittlere Stufe stellen und den Wein, die Hühnerbrühe und den Zitronensaft hinein geben. Alles zum Kochen bringen und unter Umrühren 1 Minute köcheln lassen. Damit die Soße dicker wird, eine Prise Mehl einrühren (nicht zuviel auf einmal) bis die Soße die gewünschte Konsistenz hat.
  4. Dann die Hühnerbrüste auf Teller servieren und die Soße mit einem Löffel darüber geben und mit Petersilie garnieren. Am besten mit gedünstetem oder geschmortem Gemüse servieren.
  5. Enjoy !