Drucken
Lachs mit Tomaten und Thymian, Abnehmen mit natürlichen Lebensmitteln

Lachs mit Tomaten und Thymian

Ein einfaches Rezept für gebackenen Lachs mit Tomaten und Thymian. Schnell und gesund mit einem typisch mediterranen Aroma.

Rezepttyp Fischgericht
Vorb. 10 Minuten
Kochen 30 Minuten
Gesamt 40 Minuten
Portionen 4
Autor elle

Zutaten

  • 600-700 g Frische Lachsfilet mit der Haut, oder ohne wenn Euch das lieber ist
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 15 Cherry-Tomaten, halbiert oder geviertelt nach Wahl
  • 5 Zweige frischer Thymian, die Blätter abgezupft
  • 3 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten (für Knoblauchfans auch gerne mehr)
  • 160 ml Trockener Weißwein
  • 1 EL Natives Olivenöl extra

Zubereitung

  1. Wenn der Lachs aus dem Kühlschrank kommt, sollte man ihn unbedeckt liegen lassen, bis er Raumtemperatur hat.


  2. In der Zwischenzeit den Ofen auf 175°C vorheizen.


  3. Eine Keramik-Backform mit Öl bestreichen und die Lachs-Filets mit der Haut nach unten hineinlegen. Dann mit Salz und Pfeffer würzen.


  4. In einer kleinen Schüssel die Cherry-Tomaten, die Thymian-Blätter, den Knoblauch und das Olivenöl vermischen.


  5. Den Tomaten-Thymian-Mix über den Lachs verteilen und den Wein um das Filet herum schütten.


  6. Dann die Form in den Ofen auf die mittlere Stufe schieben und 25-30 Minuten garen. Ein dickes Filet brauch ein paar Minuten länger.


  7. Nach 25 Minuten zum ersten Mal prüfen, ob der Fisch durch ist. Mit dem Drucktest könnt Ihr ganz einfach herausfinden, ob Ihr Lachs gar ist. Fühlt er sich so fest an wie die Haut zwischen angelegtem Daumen und gestrecktem Zeigefinger, ist er genau richtig: innen leicht glasig und außen knusprig! Wenn nicht, muss er noch ein paar Minuten garen.