Print

Chicorée gebraten mit Blutorange und Granatapfelkernen

Chicorée gebraten mit Blutorange und Granatapfelkernen ist eine völlig neue Geschmackserfahrung. Die süßen Früchte gleichen den bitteren Geschmack des Chicorée aus.
Rezepttyp Beilage
Kategorie Mediterrane Küche
Vorb. 10 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Gesamt 25 Minuten
Portionen 4
Kalorien 259 kcal
Autor elle

Zutaten

  • 3-4 Stücke Chicorée
  • 1 EL Natives Olivenöl extra
  • 60 ml Wasser
  • 2 Blutorangen, geschält und das Fruchtfleisch in Filets herausgeschnitten
  • Schnittlauch, fein geschnitten zum Garnieren
  • gehobelter Parmesan zum Garnieren, optional

Für das Dressing:

  • Kerne 1 Granatapfels
  • 6 EL Natives Olivenöl extra
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Rohrzucker
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer, nach Geschmack

Zubereitung

  1. In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen und das Wasser dazu geben. Dann auf mittlerer Stufe köcheln lassen.
  2. Jetzt die Chicorée-Blätter in die Pfanne geben so dass sie eine Schicht ergeben und nicht übereinander liegen. Ab und zu wenden bis sie fast weich sind (ca. 8 Minuten).
  3. Den Herd auf hohe mittlere Stufe stellen und weiter braten bis der Chicorée leicht goldbraun wird (ca. 5 Minuten).
  4. In der Zwischenzeit in einer mittel großen Pfanne das Olivenöl für das Dressing erhitzen und die Granatapfelkerne darin dünsten (ca. 1 Minute). Dann den Zitronensaft, das Salz, den Pfeffer und den Zucker dazu geben. Danach zur Seite stellen und einen Moment abkühlen lassen.
  5. Jetzt die Chicorée-Blätter auf eine Servierplatte geben und das Orangenfleisch darüber verteilen und das Granatapfel-Dressing darüber gießen. Danach den Schnittlauch und die gehobelter Parmesan darüber verteilen. Eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
  6. Enjoy !