Print
Rezept für Bananen-Himbeer-Muffins von Elle Repbublic

Bananen-Himbeer-Muffins

Dieses Rezept für Bananen-Himbeer-Muffins mit Joghurt und Haferflocken ist perfekt für ein leckeres Frühstück oder einen Snack zwichendurch.
Rezepttyp Frühstück, Snack
Kategorie Amerikanische Küche
Vorb. 10 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Gesamt 35 Minuten
Portionen 12 Muffins
Kalorien 181 kcal
Autor Elle

Zutaten

  • 300 g Weizenmehl Type 1050 (alternativ eine Mischung aus Vollkorn-Dinkel- und Weizenmehl)
  • 2 EL Vollrohrzucker (ich empfehle GEPA Bio Vollrohrzucker Mascobado)
  • 1/2 EL Backpulver
  • 1/2 EL Natron
  • 100 g Zarte Haferflocken (Kleinblattflocken)
  • 200 g Selbstgemachte Apfelsoße (Äpfel schälen, entkernen und in ein kleines bisschen Wasser kochen. Wenn sie weich werden, gebt Ihr noch etwas Zimt dazu und mit einer Gabel zu einem Mus zerdrücken)
  • 2 Eier
  • 5 EL Naturjoghurt
  • 1 EL Honig
  • 2 Reife Bananen, zermanscht
  • 100 g Gefrorene Himbeeren

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180° C vorheizen. Dann eine Muffinform (12 Formen) mit Butter leicht einfetten.

  2. In einer großen Schüssel das Mehl, den Vollrohrzucker, das Backpulver, das Natron und die Haferflocken vermischen. Dann die Eier, den Joghurt, den Honig, die Bananen und die Apfelsoße dazu geben und gut verrühren, aber nicht zuviel.
  3. Jetzt die Himbeeren vorsichtig mit einem Gummi Spachtel unterrühren (nicht mehr groß umrühren). Jetzt den Teig mit einem Löffel auf die Muffinformen verteilen.
  4. Dann die Muffins im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten backen. Sie sind fertig, wenn ein Zahnstocher nach dem Einstechen wieder sauber heraus kommt. Dann die Muffins in der Form 5 Minuten abkühlen lassen, bevor sie auf einen Backrost zum restlichen Abkühlen gelegt werden. Ihr könnt sie warm oder kalt servieren. Zum Aufbewahren in einen luftdichten Behälter legen.
  5. Enjoy !