Drucken
Pasta mit Sardellen und Zitrone by Elle Republic

Pasta mit Sardellen und Zitrone

Pasta mit Sardellen und Zitrone ist ein leckeres und extrem schnell gemachtes Rezept. Reginette-Nudeln sehen dazu sehr schön aus und auch die Radieschen sind gut fürs Auge.
Rezepttyp Pasta
Kategorie Italienische Klassiker
Vorb. 10 Minuten
Kochen 10 Minuten
Gesamt 20 Minuten
Portionen 4
Autor elle

Zutaten

  • 1 Dose à 90 g Geräucherte Sardellen in Öl
  • 300 g Mafaldine Pasta (und 250 ml des Nudelkochwassers aufbewahren)
  • 2 EL Natives Olivenöl extra
  • 2 Schalotten, in dünne Scheiben geschnitten
  • 4 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
  • ¼ TL Rote Chili-Flocken
  • 120 ml Trockener Weißwein
  • 5 Radieschen, gewaschen und geviertelt
  • Saft von 2 Bio-Zitronen
  • 1 Bund frischer Koriander, nur die Blätter
  • Meersalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Die Pasta in einem großen Topf mit gesalzenem Wasser kochen, ab und zu umrühren, bis sie al dente sind. Dann das Wasser in einem Sieb abschütten und 250 ml Wasser aufbewahren.


  2. Während die Nudeln kochen, 1 EL Olivenöl auf mittlerer Stufe in einer großen Pfanne erhitzen. Dann die Schalotte, den Knoblauch und die Chili-Flocken dazu geben und unter Umrühren kochen, bis sie glasig sind (ca. 2 Minuten). Dann den Wein dazu geben und weitere 2 Minuten kochen.


  3. Dann die gekochte Pasta, die Radieschen, die Sardellen und 120 ml des Kochwassers in die Pfanne dazu geben und mittlerer Stufe kochen lassen. Dazwischen immer wieder umrühren und dann löffelweise etwas mehr Kochwasser dazu geben, bis die Pasta ganz bedeckt ist von der Soße. Jetzt den Zitronensaft, den Koriander und den Rest des Olivenöls dazu einrühren. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen und wer möchte kann auch noch mehr Zitronensaft dazu geben.


  4. Enjoy !