Drucken
Beluga Linsen mit Parmaschinken, Koriander & Minze, Diät, Abnehmen

Beluga Linsen mit Parmaschinken, Koriander & Minze

Belugalinsen-Salat mit Parmaschinken, grünen Bohnen, Koriander & Minze. Noch ein Spitzen-Linsen-Gericht. Manchmal sind es ganz einfache Gerichte mit wenigen Zutaten, die ganz erstaunlich köstlich sind. Ohne Parmaschinken auch für Vegetarier geeignet.
Rezepttyp Salat
Kategorie Mediterrane Küche
Vorb. 10 Minuten
Kochen 30 Minuten
Gesamt 40 Minuten
Portionen 4
Autor elle

Zutaten

  • 250 g Beluga Linsen
  • 1 TL Natives Olivenöl extra
  • 1 Rote Zwiebel, halbieren und in Streifen schneiden
  • 12 Scheiben Parmaschinken, dünn geschnitten, dann in dünne Streifen schneiden
  • 150 g Grüne Bohnen evtl. in Stücke schneiden
  • 15 g frische Korianderblätter (1 Bund)
  • 1 Kopfsalat oder Mesclun Salatmischung

Dressing:

  • Saft von 1,5 großen Bio-Zitronen
  • Geriebene Schale von 1/2 Zitrone
  • 4 EL frische Minze, klein schneiden
  • 6 EL Natives Olivenöl extra
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer, nach Geschmack

Zubereitung

  1. Die Linsen in einem großen Topf mit ausreichend Wasser zum Kochen bringen. Dann für 30 Minuten köcheln lassen. Danach das Wasser in einem Sieb abschütten und die Linsen in einer Schüssel bei Zimmertemperatur abkühlen lassen.


  2. Zwischenzeitlich einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Die grünen Bohnen hinein geben oder blanchieren und köcheln lassen, bis sie knusprig-zart sind (ca. 5 Minuten). Dann in einem Sieb das Wasser abschütten und unter kaltes Wasser halten. Dann auf die Seite stellen.


  3. In einer kleinen Pfanne einen Teelöffel Olivenöl erhitzen. Den Parmaschinken dazugeben und auf mittlerer Hitze kochen. Zwischendurch umrühren, bis der Schinken bräunlich ist (ca. 5 Minuten). Dann zum Abkühlen auf einen Teller legen.


  4. In einer kleinen Schüssel die Dressing-Zutaten vermischen.


  5. Die rote Zwiebel, die grünen Bohnen, den Koriander und den Schinken zu den Linsen geben und mit dem Dressing gut verrühren.


  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf einem Bett von Salatblättern servieren.


  7. Enjoy!