Drucken
Gersten-Risotto mit Feta-Käse und Grünkohl

Gersten-Risotto mit Feta-Käse und Grünkohl

Dieses Eintopf-Gericht ist ein Gersten-Risotto mit Rollgerste und frischen Aromen von Tomate, Grünkohl und Feta-Käse. Es ist einfach zuzubereiten und ein sehr gesundes Gericht, das auch am nächsten Tag noch schmeckt. Das vegetarische Risotto kann auch auf Zimmertemperatur noch genossen werden.

Rezepttyp Hauptgericht
Kategorie Mediterrane Küche
Vorb. 10 Minuten
Kochen 45 Minuten
Gesamt 55 Minuten
Portionen 4
Kalorien 395 kcal
Autor elle

Zutaten

  • 2 EL Natives Olivenöl
  • 1 Kleine gelbe Zwiebel klein gehackt
  • 3 Knoblauchzehen zerdrückt
  • 200 g Rollgerste (Gerstengraupen)
  • 3-4 Thymian-Zweige
  • 1/2 TL Geräucherte Paprika
  • 1/4 TL Rote Chili-Flocken
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/2 TL Zitronenschale, gerieben von einer Bio-Zitrone
  • 250 g Tomaten-Passata
  • 1 x 400 g Dose Tomatenstücke
  • 750 ml Wasser
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 4 Hände voll Grünkohl, die Stängel entfernt und die Blätter klein gehackt
  • 150 g Feta-Käse, gekrümelt

Zubereitung

  1. Die 2 EL Olivenöl in einer tiefen beschichteten Pfanne (oder Wokpfanne) auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch hinein geben. Dann den Herd auf mittlere Stufe stellen und mit einer Prise Salz würzen. So lange kochen bis die Zwiebeln weich sind (ca. 5 Minuten).
  2. Die Rollgerste, den Thymian, die geräucherte Paprika und die Chili-Flocken dazu geben und unter Umrühren kochen bis sich die Rollgerste mit den Gewürzen verbunden hat (ca. 1 Minute). Dann das Lorbeerblatt, die geriebene Zitronenschale, das Tomatenmark, die Tomatenstücke und das Wasser dazu geben und nochmal mit einer Prise Salz würzen. Dann gut umrühren.
  3. Den Mix zum Kochen bringen und danach den Herd auf kleine Stufe stellen und alles köcheln lassen bis die Rollgerste weich ist und die meiste Flüssigkeit aufgenommen hat (ca. 40 Minuten unter gelegentlichem Rühren). Gegebenenfalls noch nach Geschmack salzen.
  4. Die Thymian-Zweige und das Lorbeerblatt herausnehmen und wegwerfen. Dann die Grünkohlblätter dazu geben und rühren bis sie welk sind. Danach vorsichtig den Feta-Käse unterrühren und mit Pfeffer würzen. Abschmecken und gegebenenfalls nochmal nachwürzen.
  5. Enjoy!

Tipps