Drucken
Orientalischer Rote-Bete-Salat mit Quinoa & Joghurt-Dressing Rezept

Orientalischer Rote-Bete-Salat mit Quinoa & Joghurt-Dressing

Ein einfacher orientalischer Rote-Bete-Salat mit frischen Zutaten, die voller Nährstoffe sind. Die Rote Bete und die Kräuter schmecken am besten frisch vom Markt. Dieses gesunde Rezept ist eine gute Möglichkeit, Rote Bete in einem Salat zu verwenden.

Rezepttyp Salat
Kategorie Orientalisch
Vorb. 10 Minuten
Kochen 35 Minuten
Gesamt 45 Minuten
Portionen 4
Kalorien 382 kcal
Autor elle

Zutaten

Für den Salat:

  • 200 g Ungekochte Quinoa
  • 3 Kleine bis mittel große Rote Bete (500 g - 600 g), geschält, halbiert und dann geviertelt
  • Natives Olivenöl extra, um die Rote Bete zu bestreichen
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 25 g Trockene Bio-Cranberries, grob gehackt
  • 1 Kleiner Bund glatte Petersilie, grob gehackt
  • 1 Kleiner Bund Koriander, grob gehackt
  • 1 Mittel große rote Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
  • Saft und fein geriebene Schale von einer halben Bio-Zitrone
  • Jeweils 2 EL Mandelsplitter Pinienkerne und gehackte Walnüsse, leicht geröstet

Für das Dressing:

  • 1 TL Kreuzkümmel (ganz) leicht geröstet und zerrieben
  • Eine Hand voll Minz-Blätter, klein gehackt (2-3 EL)

  • 250 g Griechischer Joghurt
  • 1 EL Zitronensaft frisch gepresst

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 190°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.


  2. Die ungekochte Quinoa in einem feinen Kochsieb abspülen und dann in einem mittel großen Topf mit doppelt so viel Wasser wie Quinoa kochen bis die meiste Flüssigkeit aufgenommen wurde und die Quinoa leicht und luftig ist (15 Minuten oder entsprechend der Packungsanleitung). Nach dem Kochen den Topf vom Herd nehmen und die Quinoa mit einer Gabel auflockern. Dann 5 Minuten stehen lassen und danach in eine große Salatschüssel zum Abkühlen geben.


  3. In der Zwischenzeit die Rote Bete mit Olivenöl beträufeln und darin wälzen bis sie vollständig bedeckt ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und dann gleichmäßig auf dem vorbereiteten Backblech auslegen.


  4. Die Rote Bete in den vorgeheizten Ofen schieben und so lange rösten, bis sie weich wird (ca. 35 Minuten, das kann je nach Ofen und Größe der Stücke variieren). Nach der Hälfte der Zeit einmal wenden. Danach aus dem Ofen nehmen und zur Seite stellen.


  5. Für die Zubereitung des Dressing die Kreuzkümmel-Samen in einer kleinen trockenen Pfanne rösten bis sie gut duften. Dann herausnehmen und mit einem Mörtel und Stößel klein stoßen. Danach in eine kleine Schüssel geben und mit der Minze, dem Joghurt und dem Zitronensaft vermischen. Gegebenenfalls nach Geschmack nachwürzen.


  6. Die Cranberries, die frischen Kräuter, die rote Zwiebel, den Zitronensaft, die geriebene Zitronenschale und die gerösteten Nüsse in einer Schüssel leicht vermischen. Dann die Rote Bete dazu geben und nochmal leicht vermischen. Dann alles auf einer Servierplatte anrichten und entweder das Dressing darüber träufeln oder das Dressing extra servieren.


  7. Enjoy!


Tipps

Ich mag das Rezept so wie ich es beschrieben habe. Ihr könnt aber gerne auch noch etwas Olivenöl extra auf den Salat geben, damit er noch reichhaltiger wird. Auch ein extra Spritzer Zitronensaft kann sicher nicht schaden.