Print
Puten-Curry mit Garam Masala, Kokos, Spinat Rezept

Puten-Curry mit Garam Masala und Kokos

Ein einfaches Rezept für Puten-Curry mit Garam Masala und Kokos. Außerdem ist noch Spinat dabei. Im Mittelpunkt steht aber die indische Garama Masala Gewürz-Mischung.
Rezepttyp Hauptgericht
Kategorie Indisch
Vorb. 10 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Gesamt 35 Minuten
Portionen 4
Kalorien 410 kcal
Autor elle

Zutaten

Für den Curry-Gewürz-Mix:

  • 1 TL Kurkuma-Pulver
  • 2 TL Garam Masala Gewürz
  • 1 TL Gemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
  • 1 TL Gemahlener Koriander
  • 1/4 TL Chiliflocken
  • 1/2 TL Meersalz

Für das Curry:

  • 500 - 600 g Putenbrust (am besten Bio), in Stücke geschnitten
  • 3 EL Kokosöl
  • 2 Kleine gelbe Zwiebeln, klein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 1/2 EL Frischer Ingwer, geschält und gerieben
  • 1 1/2 EL Tomatenmark
  • 4 Rispentomaten, in Würfel geschnitten (500 g)
  • 125 ml Hühnerbrühe (oder Wasser)
  • 1 x 400 ml Dose Bio-Kokosmilch
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 100 g Junger Spinat
  • Frische Koriander-Blätter, zum Garnieren

Zum Servieren:

  • Vollkorn-Basmati-Reis oder Natur-Rundkornreis

Zubereitung

  1. In einer kleinen Schüssel die Zutaten für den Gewürz-Mix (Kurkuma, Garam Masala, Kreuzkümmel, Koriander, Chiliflocken, Salz) vermischen und zur Seite stellen.


  2. In einer tiefen beschichteten Pfanne (oder einem Wok) das Kokos-Öl auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen. Die Zwiebeln darin unter Umrühren anbraten bis sie weich und goldbraun sind (ca. 5-7 Minuten). Dann den Knoblauch und den Ingwer unter Umrühren nochmal 1 Minute kochen.


  3. Das Tomatenmark und die Gewürzmischung dazu geben und unter Umrühren kochen (30 Sekunden). Dann die Tomatenwürfel dazu geben und unter Umrühren kochen (1 Minute).


  4. Die Putenbrust dazu geben und gut verrühren, so dass sich alles gut mit den Gewürzen vermischt. Weiter unbedeckt kochen lassen und ab und zu umrühren (ca. 5 Minuten). Dann 125 ml Hühnerbrühe in die Pfanne geben und zugedeckt auf mittlerer bis niedriger Stufe köcheln lassen bis die Pute durch und zart ist (ca. 10-15 Minuten).


  5. Den Deckel abnehmen und die Kokosmilch dazu rühren. Nochmal 5 Minuten kochen und ab und zu umrühren. Abschmecken und mit etwas Pfeffer und Salz nach Geschmack nachwürzen. Nun den Spinat dazu geben und unter umrühren kochen bis er welk ist (ca. 1 Minute).


  6. Alles in Schüsseln mit Reis geben und mit Koriander-Blättern garnieren.


  7. Enjoy!


Tipps