Print
Chimichurri Kartoffelsalat mit grünen Bohnen, vegan Rezept

Chimichurri Kartoffelsalat mit grünen Bohnen

Ein herzhaftes und aromatisches Rezept für einen Chimichurri Kartoffelsalat mit grünen Bohnen. Der Salat ist mit der aromatischen argentinischen Kräutersoße gemacht, die perfekt zu einem Kartoffelsalat passt, der 100% vegan und ohne Mayonnaise ist.
Rezepttyp Beilage, Salat
Kategorie Mediterrane Küche
Vorb. 15 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Gesamt 30 Minuten
Portionen 4
Kalorien 423 kcal
Autor elle

Zutaten

Für den Salat:

  • 1 kg Kleine, junge Kartoffeln (neue Kartoffeln), sauber geschrubbt
  • 350 g Frische grüne Bohnen, die Enden abgeschnitten und halbiert
  • 3 Lauchzwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
  • 4 Radieschen, in dünne Scheiben geschnitten
  • Saft von 1/2 Zitrone, frisch gepresst

Für die Chimichurri-Soße:

  • 1 Mittel großer Bund glatte Petersilie, die dicken Stängel abgeschnitten
  • 3 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 Frische rote Chilischote, entkernt und in Scheiben geschnitten (alternativ 1/4 TL Rote Chiliflocken)
  • 1 EL Frische Oregano-Blätter (alternativ 1 TL trockener Oregano)
  • 5 EL Natives Olivenöl extra
  • 2 EL Rotweinessig
  • 1/2 TL Meersalz
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 1/4 TL Geräucherte Paprika (optional für einen leicht geräucherten Geschmack)

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln in einen großen Topf mit Salzwasser geben und zum Kochen bringen. Den Herd auf kleine Stufe stellen und ohne Deckel köcheln lassen bis eine Gabel leicht hinein gestochen werden kann (ca. 10-14 Minuten). Das Wasser abschütten und die Kartoffeln halbieren oder vierteln (je nach Größe). Die Kartoffeln in eine Servierschüssel geben.


  2. Während die Kartoffeln kochen könnt Ihr die Chimichurri-Soße machen. Dafür die Dressing-Zutaten in eine Küchenmaschine geben und mixen oder mit einem Pürierstab zu einer losen Paste verrühren.


  3. Die heißen Kartoffeln mit der Chimichurri vermischen und zum Abkühlen auf die Seite stellen. Das bewirkt, dass die Kartoffeln das Aroma der Soße annehmen.


  4. In der Zwischenzeit den Topf mit Wasser füllen und zum Kochen bringen. Außerdem eine große Schüssel mit eiskaltem Wasser füllen. Die grünen Bohnen in das kochende Wasser geben und kochen bis sie gar aber noch bissfest sind (ca. 2 Minuten). Mit einem Sieblöffel oder einer Küchenzange die Bohnen in das eiskalte Wasser geben, damit sie nicht weiter kochen. Nach 1 Minute das Wasser über einem Sieb ausschütten und die Bohnen mit einem sauberen Küchenhandtuch abtrocknen.


  5. Die grünen Bohnen, die Lauchzwiebel und die Radieschen zu den Kartoffeln geben und den frisch gepressten Zitronensaft darüber verteilen und vorsichtig vermischen. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.


  6. Enjoy!


Tipps