Drucken
Curry-Kokos-Linsensuppe mit Süßkartoffel Rezept

Curry-Kokos-Linsensuppe mit Süßkartoffel

Ein einfaches Rezept für eine cremige Curry-Kokos-Linsensuppe mit Kokosmilch, roten Linsen, Süßkartoffel und aromatischen Gewürzen. Die vegane Herbstsuppe ist ein richtiges Comfort Food. Das glutenfreie Rezept reicht für 4-6 Portionen.

Rezepttyp Suppe
Kategorie Indisch
Vorb. 10 Minuten
Kochen 35 Minuten
Gesamt 45 Minuten
Portionen 6
Kalorien 354 kcal
Autor elle

Zutaten

  • 3 EL Kokos-Öl
  • 2 Kleine gelbe Zwiebeln, klein gehackt
  • 4 Knoblauchzehen, klein gehackt
  • 1 EL Frischer Ingwer, geschält und gerieben
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Gemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
  • 1 TL Garam Masala Gewürz
  • Eine Prise Cayenne-Pfeffer
  • 3/4 TL Meersalz
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 200 g Rote Linsen
  • 350-400 g Süßkartoffel, geschält und klein gehackt (1 mittel große Süßkartoffel)
  • 750 ml Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe
  • 125 ml Wasser
  • 400 ml Dose Bio-Kokosmilch
  • Limettensaft, frisch gepresst nach Geschmack
  • Koriander (oder Petersilie) und geröstete Kokos-Flocken (zum Garnieren)

Zubereitung

  1. In einem großen Schmortopf (Cocotte) (oder einem großen Suppentopf) das Kokos-Öl auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Zwiebeln, den Knoblauch und den Ingwer darin anbraten bis sie weich sind (ca. 4-5 Minuten). Tomatenmark, Kreuzkümmel, Garam Masala, Cayenne-Pfeffer dazu geben und mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.

  2. Eine Minute kochen lassen.
  3. Die Linsen, die Süßkartoffel und die Brühe dazu geben und zum leichten Kochen bringen. Den Herd auf niedrige Stufe stellen und teilweise abgedeckt kochen lassen bis die Süßkartoffel weich ist (ca. 30 Minuten). Die Kokosmilch zum Schluß dazu geben so dass sie warm wird und frischen Limettensaft nach Geschmack einrühren (siehe auch Tipps).

  4. Mit einem Pürierstab die Suppe pürieren bis die Suppe cremig ist (oder auch in einem Mixer Löffel für Löffel und mit einem Loch im Deckel pürieren). Nach Geschmack mit Salz nachwürzen.
  5. Mit frischem Koriander und gerösteten Kokos-Flocken garnieren. Heiß mit Limetten-Schnitten dazu servieren.

Tipps