Print
Erdbeer-Tarte mit Mascarpone-Creme (glutenfrei)

Erdbeer-Tarte mit Mascarpone-Creme (glutenfrei)

Ein Rezept für eine Erdbeer-Tarte mit Mascarpone-Creme als perfekten sommerlichen Nachtisch. Mit Körnern, Nüssen, Haferflocken, Ahornsirup oder Honig. Der Nachtisch ohne raffinierten Zucker ist auch glutenfrei.
Rezepttyp Dessert
Kategorie Backrezept, Glutenfrei
Vorb. 30 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Gesamt 1 Stunde
Portionen 10
Kalorien 356 kcal
Autor Elle

Zutaten

Für die Erdbeer-Soße:

  • 200 g Frische Erdbeeren, halbiert
  • 1,5 EL Wasser
  • 1 EL Ahornsirup (oder Honig)
  • 1,5 EL Zitronensaft

Für den Boden:

  • 40 g Sonnenblumenkerne
  • 40 g Kürbiskerne
  • 40 g Walnüsse
  • 2 EL Sesamsamen
  • 1 EL Chiasamen
  • 1 EL Geschrotete Leinsamen
  • 80 g Zarte Haferflocken (glutenfrei zertifiziert wenn gewünscht)
  • 2 EL Pfeilwurzelstärke (oder eine andere pflanzliche Stärke, alternativ geht auch Mehl)
  • Eine Prise Bourbon Vanillepulver
  • 2 EL Ahornsirup (oder Honig)
  • 60 g Kokosöl nativ, geschmolzen

Für die Mascarpone-Creme:

  • 250 g Mascarpone
  • 200 ml Schlagsahne
  • 2 EL Ahornsirup (oder Honig)
  • Eine Prise Bourbon Vanillepulver

Zum Dekorieren:

  • 250 g Erdbeeren, halbiert

Zubereitung

Die Erdbeer-Soße:

  1. Die Zutaten (Erdbeeren, Wasser, Ahornsirup, Zitronensaft) in einen mittel großen Topf geben und leicht zum Kochen bringen. Danach auf mittlere Stufe stellen und köcheln lassen bis die Erdbeeren aufgeweicht sind und zu einer etwas dicken Soße werden (ca. 15 Minuten). Den Topf vom Herd nehmen und zum Abkühlen zur Seite stellen.

Der Boden:

  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen und eine Tarte-Form mit herausnehmbarem Boden (35 x 13 cm) mit Kokosöl bestreichen.

  2. In einer Küchenmaschine zuerst die Körner und Nüsse fein mahlen. Dann die Haferflocken dazu geben und weiter mixen bis alles sehr fein gemahlen ist. Die Pfeilwurzelstärke und das Vanillepulver dazu geben und nochmal mixen.

  3. Das geschmolzene Kokosöl und den Ahornsirup in die Küchenmaschine dazu geben und nochmal mixen bis alles gut vermischt ist und einen Teig ergibt.

  4. Den Teig in die Tarte-Form geben und mit den Fingern fest drücken, so dass er auch die Ränder der Form bedeckt. Im vorgeheizten Ofen backen bis der Boden goldbraun ist (15-18 Minuten). Nach 12 Minuten immer wieder nachschauen, dass es nicht zu dunkel wird. Aus dem Ofen nehmen und zum Abkühlen zur Seite stellen.

Die Mascarpone-Creme:

  1. Die Zutaten (Mascarpone, Schlagsahne, Ahornsirup, Vanillepulver) in einem Standmixer oder mit einem Handmixer dick schlagen.

Die Zubereitung der Tarte:

  1. Die Erdbeer-Soße gleichmäßig auf dem Boden in der Tarte-Form verteilen. Als zweite Schicht die Creme auftragen. Zum Schluß die frischen Erdbeeren gleichmäßig verteilen.
  2. Im Kühlschrank bis zum Servieren aufbewahren.
  3. Enjoy!

Tipps

Abbinder: Für eine entspannte Atmosphäre in der Küche empfehle ich Euch meine persönliche Elle Republic: Chilled Out Kitchen Tunes auf Spotify.