Drucken
einfaches veganes Rezept für eine gesunde Rote Linsen-Kokos-Suppe mit Curry, Koriander und Kartoffeln

Rote Linsen-Kokos-Suppe

Ein einfaches Rezept für eine herzhafte und sehr gesunde Rote Linsen-Kokos-Suppe. Ein perfektes Wintergericht mit vielen guten Aromen und Zutaten. Optional passt auch noch Grünkohl dazu. Besonders gut für Veganer und Vegetarier geeignet.
Rezepttyp Hauptgericht, Suppe
Kategorie Asiatisch
Vorb. 15 Minuten
Kochen 35 Minuten
Gesamt 50 Minuten
Portionen 4
Kalorien 576 kcal
Autor elle

Zutaten

  • 4 EL Kokosöl
  • 2 Kleine gelbe Zwiebeln, geschält und klein geschnitten
  • 3 TL Curry-Pulver
  • 1 TL Gemahlener Koriander
  • Eine Prise rote Chiliflocken
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 TL Frischer Ingwer, geschält und gerieben
  • 1 Mittel große Karotte, geschält und klein geschnitten
  • 400 g Kartoffeln, geschält und in kleine Stücke geschnitten (1-1,5 cm)
  • 1 x 400 g Dose Bio-Tomatenstücke
  • 500 ml Wasser
  • 1 x 400 g Dose Bio-Kokosmilch
  • 150 g Rote Linsen
  • Meersalz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 2 Hände voll Grünkohl, harte Stengel entfernt und klein geschnitten (optional)

Zum Servieren:

  • 40 ml Regulatpro® Glukoaktiv
  • Frische Korianderblätter (optional)
  • Zitronenschnitten (optional)

Zubereitung

  1. Das Öl in einem mittel großen Topf auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und dann die Zwiebeln darin anbraten bis sie glasig und leicht karamelisiert sind (ca. 8 Minuten). Dazwischen umrühren nicht vergessen. jetzt das Curry-Pulver, den Koriander, die Chiliflocken, den Knoblauch, den Ingwer und das Tomatenmark dazu geben und weiter braten und dabei gut umrühren (ca. 2 Minuten).


  2. Jetzt die Karotte und die Kartoffeln dazu geben und unter Umrühren sautieren (1 Minute). Dann die Tomaten und 500 ml kaltes Wasser hineingeben. Dazu noch einen Teelöffel Salz und eine großzügige Prise gemahlener Pfeffer. Dann alles ein paar Minuten köcheln lassen.


  3. Sobald alles gut erwärmt ist gebt Ihr die Kokosmilch und die roten Linsen in den Topf. Dann alles zum Kochen bringen und danach den Herd auf mittlere Stufe stellen und weiter köcheln lassen bis die Kartoffeln und die Linsen weich gekocht sind und anfangen auseinander zu fallen (ca. 20 Minuten). Je nach Größe der Kartoffelstücke kann die Kochzeit leicht variieren.


  4. Ein paar Minuten vor Ende des Kochens gebt Ihr den Grünkohl dazu wenn Ihr welchen verwendet. Dann den Topf zudecken, damit der Dampf den Grünkohl weich kocht (ca. 2-3 Minuten).


  5. Nun könnt Ihr die Suppe in 4 Schüsseln füllen und jeweils 10 ml Regulatpro Glukoaktiv dazu geben. Zum Schluß verteilt Ihr noch die Korianderblätter oben auf die Suppe und serviert Zitronenschnittn, die dann darüber ausgedrückt werden können.


  6. Enjoy!