Drucken
Frühlings-Nudelsalat mit Spargel, Zucchini, Artischockenherzen, Kapern, Spinat Rezept

Frühlings-Nudelsalat mit Spargel

Dieser einfach gemachte Frühlings-Nudelsalat mit Spargel schmeckt super lecker und ist voller frischer Zutaten. Dabei ist es wichtig, Zutaten mit guter Qualität zu wählen. Ihr könnt ihn als Hauptgericht für 4 Personen machen oder als Belage für 6 Personen.
Rezepttyp Beilage, Hauptgericht
Kategorie Italienische Klassiker
Vorb. 15 Minuten
Kochen 15 Minuten
Gesamt 30 Minuten
Portionen 4
Kalorien 585 kcal
Autor elle

Zutaten

Für den Nudelsalat:

  • 400 g Ungekochte kurze Nudeln (ich habe Torchiette genommen)
  • 1 EL Natives Olivenöl extra
  • 1 Bund grüner Spargel, schräg in Stücke geschnitten (500 g)
  • 1 Mittelgroße Zucchini, in dünne Scheiben geschnitten (ich habe eine Mandoline benutzt)
  • 3 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 1 x 310 g Glas eingelegte Artischockenherzen, grob geschnitten
  • 4 Frühlingszwiebeln, klein geschnitten
  • 1 EL Kapern (in Lake), grob geschnitten
  • Eine große Hand voll Baby-Spinatblätter, grob geschnitten
  • 40 g Parmesankäse, zum Servieren noch eine extra Portion
  • 30 g Pinienkerne, leicht in der Pfanne geröstet

Für das Dressing:

  • 4 EL Natives Olivenöl extra
  • 3 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 2 EL Rotweinessig
  • 3 EL Frische Basilikumblätter, fein geschnitten
  • 1 EL Frischer Dill, fein geschnitten
  • 1/2 TL Meersalz
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Nudeln in einem großen Topf mit gesalzenem Wasser kochen bis sie al dente sind (entsprechend der Packungsanleitung). Dann das Wasser über einem Sieb ausschütten und die Nudeln unter kaltem Wasser abspülen bis sie nicht mehr heiß sind (20-30 Sekunden). Dann zur Seite stellen.


  2. In der Zwischenzeit das Öl in einer großen beschichteten Pfanne auf mittlerer bis großer Stufe erhitzen. Sobald es heiß ist, die Spargelstücke hineingeben und mit eine großzügigen Prise Salz und Pfeffer würzen. Dann umrühren und sautieren (ca. 4 Minuten). Ab und zu umrühren.


  3. Nun den Knoblauch und die Zucchini dazu rühren und 1 EL Wasser dazu geben (das hilft dem Gemüse beim Dünsten). Dann so lange sautieren und ab und zu umrühren bis der Knoblauch weich ist (ca. 1 Minute). Der Spargel sollte weich aber innen noch knackig sein. Und die Zucchini sollte nur leicht gekocht sein. Dann die Pfanne vom Herd nehmen und zur Seite stellen.


  4. In einer kleinen Schüssel die Dressing-Zutaten vermischen und gut vermischen.


  5. In einer großen Schüssel die gekochten Nudeln, den Spargel-Mix, die Artischockenherzen, die Frühlingszwiebeln, die Kapern, den Spinat, den Parmesan und die gerösteten Pinienkerne vermischen. Dann das Dressing darüber verteilen und alles vermischen.


  6. Zum Servieren den Parmesan darüber streuen und extra Parmesan dazu servieren wenn Ihr möchtet.


  7. Enjoy!


Tipps