Print
Kartoffelsalat mit Linsen und grünen Bohnen

Kartoffelsalat mit Linsen und grünen Bohnen

Dieser leckere Kartoffelsalat mit Linsen und grünen Bohnen kann entweder warm, auf Zimmertemperatur oder sogar kalt aus dem Kühlschrank genossen werden. Die aromatischen und knackigen Bohnen treffen auf feste, französische Linsen mit perfekt gekochten Kartoffeln. Alles zusammen kommt in ein Dressing aus Honig und Dijon-Senf. Der Kartoffelsalat ist immer eine leckere Beilage, der sich auf Eurem nächsten Grillparty sehr wohlfühlen wird. Das Rezept ist für 4-6 Portionen.
Rezepttyp Beilage, Salat
Kategorie Mediterrane Küche, vegetarisch
Vorb. 20 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Gesamt 45 Minuten
Portionen 4
Kalorien 404 kcal
Autor elle

Zutaten

Für den Salat:

  • 650 g Neue Kartoffeln, sauber geschrubbt
  • 100 g Französische Puy Linsen (Grüne Linsen)
  • 2 Selleriestangen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 250 g Grüne Bohnen (Buschbohnen)
  • 1 1/2 EL Kapern, die Flüssigkeit abgeschüttet
  • 4-5 Radieschen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 2 EL Frischer Dill, klein geschnitten
  • Eine große Hand voll glatte Petersilie, klein geschnitten
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack

Für das Dressing:

  • 2 EL Naturtrüber Bio-Apfelessig
  • 1 Schalotte, fein gehackt
  • 1/2 EL Honig (oder mehr nach Geschmack)
  • 2 EL Dijon-Senf
  • 1/2 TL Meersalz
  • 6 EL Natives Olivenöl extra

Zubereitung

  1. In einem Topf die Linsen in Wasser kochen bis sie al dente sind (ca. 25 Minuten oder entsprechend der Packungsanleitung). Dann das Wasser abschütten und zur Seite stellen.


  2. In der Zwischenzeit die Kartoffeln in einem mittelgroßen Topf geben und mit kaltem Wasser auffüllen bis die Kartoffeln schwimmen. Dann reichlich Salz dazu geben und das Wasser zum Kochen bringen. Danach den Herd auf mittlerer Stufe stellen und die Kartoffeln köcheln lassen bis sie fast weich sind (ca. 12-15 Minuten je nach Größe der Kartoffeln).


  3. Mit einem Sieblöffel die Kartoffeln in eine Schüssel geben und leicht abkühlen lassen. Das Kochwasser der Kartoffeln aufbewahren (Ihr könnt es zum Blanchieren der Bohnen verwenden).


  4. Nun das Dressing vorbereiten in dem Ihr alle Zutaten in einer großen Servierschüssel gut vermischt. Dann zur Seite stellen.


  5. Sobald Ihr die Kartoffeln in die Hand nehmen könnt, könnt Ihr sie schälen wenn Ihr das möchtet. Dann die Kartoffeln in Viertel schneiden und in die Servierschüssel mit dem Dressing geben. Danach die Linsen und die Sellerie dazu geben und alles vermischen. Dann zur Seite stellen.


    Hinweis: Je nach Kartoffelsorte könnt Ihr sie schälen oder auch mit Schale essen. Die jungen Kartoffeln mit einer sehr dünnen, weißen oder einer roten Schale schmecken mit Haut sehr lecker.


  6. Den Topf mit dem aufbewahrten Wasser der Kartoffeln nochmal zum Kochen bringen und dann die grünen Bohnen hineingeben und so lange kochen, bis sie noch knackig sind (ca. 2-3 Minuten je nachdem wie sehr gekocht Ihr sie am liebsten habt). Dann das Wasser abschütten und die Bohnen in ein Eisbad geben oder unter kaltem Wasser abspülen, damit sie nicht mehr weiter kochen.


  7. Nun die grünen Bohnen mit einem Küchenhandtuch abtrocknen und in die Schüssel mit den Kartoffeln geben. Dann die Kapern, die Radieschen, den Dill und die Petersilie dazu geben und gut vermischen. Zum Schluß nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.


  8. Sofort servieren oder in einem abgeschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahren (bis zu 3 Tage haltbar).


  9. Enjoy!


Tipps

Ich empfehle die Kartoffeln in die Schüssel mit dem Dressing zu geben während sie noch warm sind. Dann nehmen sie den Geschmack des Dressings auf und schmecken sehr aromatisch.