Frühling, Salat, Sommer, Vegetarisch, Vorspeisen & Beilagen

Kartoffelsalat mit Linsen und grünen Bohnen

Kartoffelsalat mit Linsen und grünen Bohnen

Anfang

Share on Facebook24Pin on Pinterest19Share on Google+0Tweet about this on Twitter0Email this to someone


Direkt zum Rezept

Ein Kartoffelsalat mit Linsen und grünen Bohnen ist schon ein echter Klassiker unter den Salatrezepten.

Neben den französischen grünen Linsen habe ich auch noch Kapern, frische Kräuter, Sellerie und Radieschen dazu gemischt. Denn ich wollte noch ein paar sommerliche Aromen im Kartoffelsalat haben. Die Zubereitung ist wie immer einfach. Die neuen Kartoffeln werden gekocht und dann in eine Honig-Dijon Senf-Vinaigrette geworfen während sie noch warm sind. Das ist der wichtigste Punkt bei diesem Rezept für diesen Kartoffelsalat mit Linsen und grünen Bohnen. Denn dann nehmen die Kartoffeln die Vinaigrette richtig auf und saugen sich mit dem leckeren Aroma voll!

Kartoffelsalat mit Linsen und grünen Bohnen

Der Kartoffelsalat mit Linsen und grünen Bohnen kann warm oder auf Zimmertemperatur serviert werden

Doch ich finde, dass eine Mischung aus warm und kalt den Charme ausmacht. Die grünen Bohnen werden blanchiert und dann in ein Eisbad gegeben, so dass sie ihre schöne grüne Farbe behalten und knackig bleiben. Danach werden sie mit den warmen Kartoffeln und Linsen zusammengebracht. Und schon habt Ihr eine besondere Magie erzeugt. Ich habe mich mal wieder für französische, grüne Linsen entschieden, denn sie bleiben auch nach dem Kochen schön fest und passen super zu den grünen Bohnen und den Kartoffeln. Außerdem geben sie dem Kartoffelsalat eine herzhafte Note.

Kartoffelsalat mit Linsen und grünen Bohnen

So werden Kartoffeln richtig für einen Kartoffelsalat zubereitet

Ihr gebt die Kartoffeln in einen Topf mit kaltem Wasser und bringt es dann zum Kochen. Wenn Ihr die Kartoffeln in bereits kochendes Wasser gebt, werden sie nicht gleichmäßig gekocht. Und wer möchte schon einen Kartoffelsalat mit Kartoffeln, die innen breiig und außen halb gekocht sind? Außerdem ist es sehr wichtig, etwas Salz in das kochende Wasser zu geben. Denn die Kartoffeln nehmen etwas von dem Salz auf und bekommen dadurch mehr Geschmack. Das geht noch besser, wenn Ihr die Kartoffeln vorher halbiert, bevor Ihr sie ins Wasser gebt. Zudem kochen sie dann schneller und Ihr kommt schneller zur Grillparty!


Hier geht’s zum Rezept

Related posts:

Share on Facebook24Pin on Pinterest19Share on Google+0Tweet about this on Twitter0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.