Print
Schwäbischer Wurstsalat

Schwäbischer Wurstsalat

Schwäbischer Wurstsalat. Wer das volle Erlebnis haben möchte, der genießt diese Spezialität im Freien unter einem Apfelbaum mit einem Weißbier. Zutaten für 2-4 Personen.

Rezepttyp Beilage
Kategorie Deutsche Küche, Süddeutschland
Vorb. 15 Minuten
Gesamt 15 Minuten
Portionen 4
Kalorien 299 kcal
Autor elle

Zutaten

  • 140 g Fleischwurst, geschält und in dünne Streifen geschnitten
  • 80 g Leberkäse, in dünne Streifen geschnitten
  • 80 g Jagdwurst, in dünne Streifen geschnitten
  • 1 Rote Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten (damit es Zwiebelringe gibt)
  • 4-5 Radieschen, in dünne Streifen oder Scheiben geschnitten
  • 2 EL Bio-Apfelessig (naturtrüb)
  • 2 TL süßen Senf
  • 4 EL Natives Olivenöl extra
  • 2 EL Gemüsebrühe
  • Meersalz und Pfeffer aus der Mühle
  • 1/2 Bund Schnittlauch, klein geschnitten

Zubereitung

  1. Die unterschiedlichen Wurstsorten auf einer Servierplatte anrichten.
  2. Die Rote Zwiebel und die Radieschen über die Wurst verteilen.
  3. In einer kleinen Schüssel den Essig, den Senf, das Olivenöl und die Brühe vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Das Dressing über den Wurstsalat verteilen und den Schnittlauch darüber streuen.
  5. Enjoy! Oder wie der Schwabe sagt: An guada!