Drucken
einfaches Rezept für marokkanisches Ofengemüse mit gerösteten Karotten und Kartoffeln. Dazu Kichererbsen, Bulgur und ein leckerer Kräuter-Joghurt. Vegetarisch, glutenfrei

Marokkanisches Ofengemüse mit Kichererbsen und Bulgur

Ein einfaches Rezept für marokkanisches Ofengemüse mit gerösteten Karotten und Kartoffeln. Dazu Kichererbsen, Bulgur und ein leckerer Kräuter-Joghurt. Das vegetarische Gericht eignet sich als saisonale Beilage für ein Weihnachtsessen. Dazu kann es ohne die Kräuter-Joghurt-Soße auch vegan genossen werden. Dann empfehle ich als Ersatz Hummus oder Baba Ganoush.

Rezepttyp Hauptgericht
Kategorie Mediterrane Küche, Orientalisch, vegetarisch
Vorb. 15 Minuten
Kochen 45 Minuten
Gesamt 1 Stunde
Portionen 4
Autor elle

Zutaten

Für die Gewürzmischung:

  • 1 EL Gemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
  • 1 TL Zimt (Ceylon)
  • 1 TL Paprika (süß)
  • 1 TL Gemahlener Koriander
  • 1 TL Sumach (siehe auch Tipps unten)
  • 1/4 TL Gemahlener Piment (Nelkenpfeffer)
  • 4 EL Natives Olivenöl extra
  • 2 EL Rotweinessig
  • Meersalz und schwarzer gemahlener Pfeffer, nach Geschmack

Für das Gemüse:

  • 500 g Karotten, geschält und in große Stücke geschnitten
  • 4 Kleine Kochzwiebeln, geschält und geviertelt
  • 500 g Junge Kartoffeln, sauber geschrubbt und der Länge nach halbiert (oder geviertelt, je nach Größe)
  • 1 x 400 g Dose Bio-Kichererbsen, die Flüssigkeit abgeschüttet und abgespült
  • Frische glatte Petersilie oder Koriander, zum Garnieren
  • 100 g Ungekochter Bulgur

Für die Joghurt-Soße:

  • 300 g Griechischer Joghurt
  • 2 TL Zitronenschale, gerieben (von einer Bio-Zitrone)
  • 2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • Zwei Hände voll frische Minze oder glatte Petersilie (ich habe beides vermischt), klein gehackt
  • Meersalz und schwarzer gemahlener Pfeffer, nach Geschmack

Zubereitung

  1. . Den Ofen auf 200°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.


  2. In einer kleinen Schüssel alle Zutaten der Gewürzmischung vermischen.


  3. Die Karotten, die Kartoffeln, die Zwiebeln und die Kichererbsen auf dem vorbereiteten Backblech verteilen.


  4. Jetzt die Gewürzmischung über dem Gemüse auf dem Backblech verteilen und mit den Händen gleichmäßig auf dem Gemüse verstreichen.


  5. Nun das Gemüse 25 Minuten lang im Ofen rösten und dann das Gemüse umdrehen und nochmal 20-25 Minuten im Ofen rösten (je nachdem, wie bissfest man das Gemüse haben will).


  6. In der Zwischenzeit kocht Ihr den Bulgur entsprechend der Packungsanleitung mit doppelt soviel Wasser wie Bulgur. Dazu das Wasser mit dem Bulgur zum Kochen bringen und dann den Herd auf kleine Stufe stellen und den Topf 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen bis alles weich ist. Danach das Wasser abschütten wenn noch welches übrig ist. Dann den Topf zugedeckt zur Seite stellen.


  7. Während der Bulgur kocht vermischt Ihr den Joghurt, die Zitronenschale, den Zitronensaft und die frischen Kräuter in einer kleinen Schale. Danach mit Salz und Pfeffer würzen und zur Seite stellen.



  8. Jetzt das Backblech mit den gerösteten Karotten, Kartoffeln und Kichererbsen aus dem Ofen nehmen und ein paar Minuten abkühlen lassen. Dann den gekochten Bulgur auf das Backblech dazu geben und vermischen. Danach einen Spritzer Zitronensaft und etwas Olivenöl (optional) darüber geben und mit Petersilie garnieren.


  9. Nun alles auf Servierschüsseln verteilen und mit Zitronenecken und der Joghurt-Soße servieren.


  10. 10. Enjoy!


Tipps