Print
Einfaches Tomaten-Avocado-Maissalat Rezept, Vegan

Tomaten-Avocado-Maissalat

Dieses Rezept für einen leckeren Tomaten-Avocado-Maissalat kombiniert frische Sommer-Zutaten und macht daraus einen erfrischenden Salat, der perfekt zum Grillen passt. Der Maissalat ist gesund, einfach zuzubereiten und komplett vegan und glutenfrei.
Rezepttyp Beilage, Salat
Kategorie Amerikanische Küche
Vorb. 20 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Gesamt 30 Minuten
Portionen 4
Kalorien 183 kcal
Autor Elle

Zutaten

Für den Mais:

  • 2 Frische Maiskolben, die Blätter und die Fäden vollständig abgezogen
  • Etwas Olivenöl

Für den Salat:

  • 2 TL Natives Olivenöl extra
  • Saft von 1 Limette, frisch gepresst
  • 1/4 TL Meersalz
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 1/2 TL Gemahlener Kreuzkümmel (Cumin)
  • 1 Kleine rote Zwiebel, klein geschnitten
  • 1 Kleine rote Paprika, klein geschnitten
  • 250 g Cherry-Tomaten, halbiert
  • 1 Avocado, klein geschnitten
  • 1 Kleiner Bund frischer Koriander, die Blätter abgezupft

Zubereitung

  1. In einer Pfanne (ich empfehle eine gußeiserne Pfanne) etwas Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. Dann die Kolben mit einem Pinsel mit etwas Olivenöl bestreichen und in die Pfanne legen.


  2. Die Maiskolben zugedeckt anbraten (pro Seite ca. 3 Minuten, insgesamt 10-12 Minuten). Dann die Kolben aus der Pfanne nehmen und zum Abkühlen zur Seite stellen (ca. 10-15 Minuten).


  3. Sobald sie abgekühlt sind mit einem großen Messer die Körner vom Kolben schneiden und in einer Servier-Schüssel auffangen.


  4. Das Olivenöl, den Limettensaft, das Salz, den Pfeffer und den Kreuzkümmel in die Schüssel mit dem Mais geben und gut vermischen. Dann die rote Zwiebel, die rote Paprika, die Cherry-Tomaten, die Avocado und den frischen Koriander dazu geben und nochmal gut vermischen.


  5. Enjoy!