Print
Wirsing-Suppe mit Grünkern, vegetarisch Rezept

Wirsing-Suppe mit Grünkern

Ein leckeres Rezept für eine Wirsing-Suppe mit Grünkern. Der Grünkern gibt der Suppe einen rauchigen Geschmack, so dass man kaum glauben kann, dass es sich um eine vegetarische Suppe handelt. Dabei ist sie super gesund, lecker und einfach gemacht.
Rezepttyp Suppe
Kategorie Deutsche Küche
Vorb. 10 Minuten
Kochzeit 1 Stunde 5 Minuten
Gesamt 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 4
Kalorien 274 kcal
Autor Elle

Zutaten

  • 2 EL Ungesalzene Butter
  • 1 Mittel große Zwiebel, klein geschnitten
  • 500 g Wirsing, geschreddert (ca. 700 g Kohl-Kopf)
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer, nach Geschmack
  • 3 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 2 Zweige Thymian
  • 1 EL Natives Olivenöl extra
  • 175 g Ungekochter Grünkern
  • 1,25 L Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 1 EL Rotweinessig
  • 1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • Parmesan-Käse, frisch gerieben zum Garnieren

Zubereitung

  1. Die Enden des Wirsings abschneiden und welke Blätter entfernen. Den Wirsing auf ein Schneidebrett legen und in der Mitte durchschneiden und dann vierteln. Nun den harten Kern abschneiden und klein schneiden (er wird mit den Zwiebeln gekocht). Die Blätter in kleine Stücke oder dünne Streifen schneiden. Alles gut abwaschen, damit keine Erde zurück bleibt.


  2. Die Butter in einem beschichteten Topf auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen und die Zwiebeln und den klein geschnittenen Kohl-Kern darin kochen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und unter Umrühren kochen, bis die Zwiebeln anfangen weich zu werden (ca. 5-7 Minuten). Den Knoblauch dazu geben und weitere 3-5 Minuten kochen.


  3. Die geschredderten Wirsing-Blätter und die Thymian-Zweige dazu geben und den Herd auf mittlere bis kleine Stufe stellen. Den Topf zudecken und 10 Minuten kochen lassen. Dann umrühren und alles gut vermischen. Nochmal zugedeckt weiter kochen lassen bis der Kohl weich ist (15-20 Minuten). Ab und zu umrühren.


  4. In der Zwischenzeit in einer großen Pfanne das Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen und den Grünkern hineingeben. Unter Umrühren rösten aber nicht anbrennen lassen (ca. 2-3 Minuten).


  5. Sobald der Wirsing weich gekocht ist, den Essig und den gerösteten Grünkern und die Brühe hineinrühren. Den Herd höher stellen und alles zum leichten Köcheln bringen und weiter kochen bis der Grünkern weich ist (30-35 Minuten). Wenn nötig nochmal 125 ml Brühe oder Wasser in die Suppe geben. Die Thymian-Zweige heraus nehmen. Nun den Zitronensaft dazu rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn Ihr möchtet, könnt Ihr gerne nach Geschmack noch etwas mehr Rotweinessig dazu geben.


  6. Die Wirsing-Suppe in Schüsseln geben und mit geriebenem Parmesan garnieren.


  7. Enjoy!



Tipps

Ich habe Butter genommen, um die Suppe noch reichhaltiger zu machen. Ihr könnt aber auch gerne Olivenöl verwenden.