Print
Kokoswaffeln mit Kokosmilch Rezept mit Beeren

Kokoswaffeln mit Kokosmilch

Ein einfaches Rezept für Kokoswaffeln mit Kokosmilch. Die knusprigen Waffeln verwöhnen Euch mit dem perfekten Kokos-Geschmack. Als Topping empfehle ich geröstete Kokos-Chips und Ahorn-Sirup. Das Rezept reicht für 8-9 Waffeln.

Rezepttyp Frühstück
Kategorie Amerikanische Küche
Vorb. 5 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Gesamt 30 Minuten
Portionen 8 Waffeln
Kalorien 264 kcal
Autor elle

Zutaten

  • 220 g Dinkelmehl
  • 1 EL Backpulver
  • 1/2 TL Meersalz
  • 2 Große Bio-Eier
  • 400 ml Dose Bio-Kokosmilch
  • 80 ml Kokosöl, geschmolzen

Optional:

  • 2 EL Bio-Rohrohrzucker (wenn Ihr es süß haben wollt)
  • 60 g Ungesüßte Kokosraspeln

Zubereitung

  1. Das Waffeleisen vorheizen.


  2. In einer mittel großen Rührschüssel das Mehl, den Zucker (wenn Ihr welchen verwendet), das Backpulver und das Salz mit einem Schneebesen verrühren.


  3. In einer extra Rührschüssel die Eier, die Kokosmilch, das Kokosöl und die Kokosraspeln (wenn Ihr welche verwendet) mit einem Schneebesen gut verrühren.


  4. Die feuchten zu den trockenen Zutaten geben und gut vermischen. Der Teig ist vielleicht etwas klumpig, aber das ist ok.


  5. 3,5 Esslöffel Teig in die Mitte des vorgeheizten Waffeleisens geben (oder mehr je nach Waffeleisen) und goldbraun backen (siehe auch Anleitung des Waffeleisens, denn das kann je nach Hersteller variieren).


  6. Die fertige Waffel auf den Teller geben und mit Ahornsirup, gerösteten Kokos-Chips, Früchten oder einem anderen Topping Eurer Wahl genießen.


  7. Enjoy!


Tipps